Borkumer Zeitung

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Administrator » 05.06.2010, 23:05

Ich fand es ebenso ziemlich amüsant, weil verwunderlich, dass das neue Design im Gästebuch gelobt wird. Vermutlich wurde dafür auch noch reichlich Geld ausgegeben.
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

trueQ
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 25
Registriert: 27.08.2008, 21:27

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon trueQ » 06.06.2010, 07:37

Administrator hat geschrieben:Ich fand es ebenso ziemlich amüsant, weil verwunderlich, dass das neue Design im Gästebuch gelobt wird. Vermutlich wurde dafür auch noch reichlich Geld ausgegeben.


Für das Design - oder für die Jubelperser?

Wenn die BZ für das neue "Design" tatsächlich Geld bezahlt haben sollte, könnte man dies nur als Skandal bezeichnen...

cu

trueQ
PS: mein Gästebucheintrag ist immer noch nicht online. Offenkundig mag man dort keine Kritik bzw. zensiert diese einfach weg.

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Promo » 06.06.2010, 13:12

Den Internetauftritt noch zu loben, unglaublich. Das hat ja schon fast rabulistische Züge.
Ich gehe nicht davon aus, dass für den Auftritt auch noch Geld ausgegeben wurde. Nach meiner Einschätzung wurde der Verleger hier selbst tätig, mit rudimentären Kenntnissen von der Materie und wenig Sinn für Ästhetik.

Ich musste die Seite mit kurzer Themeneinführung meiner Freundin zeigen, sie studiert `Digital Media´in Bremen, ein lautes Lachen konnte sie sich natürlich nicht verkneifen. Eine Wordpress-Lösung wäre sicherlich angebrachter gewesen, zumal ja sogar völlig auf die Corporate Identity verzichtet wurde. Hier keine professionelle Hilfe in Anspruch genommen zu haben, zeugt entweder von einer schlechten wirtschaftlichen Lage oder eben von Unprofessionalität.

Das Kinoprogramm von Schulz zu erfragen und den Veranstaltungskalender von der Marketing/PR/Eventabteilung der Kurverwaltung per Verteiler zu bekommen, ist so wenig ein Husarenstück, wie das Installieren einer Webcam.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1311
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon stella » 06.06.2010, 13:44

Administrator hat geschrieben:Ich fand es ebenso ziemlich amüsant - weil verwunderlich -, dass das neue Design im Gästebuch gelobt wird. Vermutlich wurde dafür auch noch reichlich Geld ausgegeben.


Ich gehe davon aus, daß das die "Macher" selbst waren.
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon inselfan » 06.06.2010, 14:11

hier mal eine online-Zeitung die kostenlos ist
www.jade-weser-zeitung.de
alles wird gut

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Promo » 06.06.2010, 17:20

faz.net

;)
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

greetjer1964
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2010, 20:25

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon greetjer1964 » 07.06.2010, 20:35

Tja, dazu kann ich nur sagen, die neue Masseinheit für ein "Fettnäpfchen" ist : 1 Specht
Ich hoffe, das sich viele negativ im Gästebuch zu seiner neuen Internetseite äussern. Es sei denn, er zensiert alle negativen Eintragsversuche. Das allerdings wäre ja so gut , wie ein Schuldeingeständnis für seine " Superidee ". Und das sich das dann auf Borkum nicht herumspricht ist ja so unwahrscheinlich, wie Steuersenkungen in 2010 :lol:

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Promo » 08.06.2010, 08:51

Nachweisbar bei Einigen geschehen, es kommen auch keine Antworten auf E-Mails.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon donald » 08.06.2010, 09:35

Dann kann man ja nur abwarten in welche Richtung sich so eine Aussitztaktik auszahlt! Nicht das wir noch Peter Zwegat zur BZ schicken müssen. :mrgreen:
Gruß

donald

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Promo » 08.06.2010, 11:02

Es wurde ja Kritik zugelassen, leider nicht jeder Beitrag, sowas ist schade.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon donald » 08.06.2010, 13:23

Promo hat geschrieben:Es wurde ja Kritik zugelassen, leider nicht jeder Beitrag, sowas ist schade.


Nennt man das dann nicht auch Zensur?

Presse und Redefreiheit sieht jedenfalls anders aus :!:
Gruß

donald

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Administrator » 08.06.2010, 17:00

Man will aber auch nicht jeden und alles in seinem Poesiealbum stehen haben.
"Flamme bin ich sicherlich!"

- Friedrich W. Nietzsche

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Promo » 08.06.2010, 18:41

"Borkum ist vielleicht nicht die günstigste Urlaubsinsel, aber sicherlich eine der schönsten – für mich sogar DIE Schönste! Und deshalb gönne ich mir ein paar Mal im Jahr Borkum, weil es mir dieser wunderbare Sandhaufen einfach wert ist. Gutes hat eben seinen Preis! Die Diskussionen, die hier gerade über den neuen Internetauftritt der Borkumer Zeitung geführt werden, kann ich deshalb so gar nicht nachvollziehen. Auch die Borkumer Zeitung hat ihren Wert und daher finde ich es nur gerecht, wenn auch die Online-Version der Zeitung ihren Preis hat. Und jetzt mal Augen auf: Ihr diskutiert hier über 9,90 Euro im Monat! Bei den Preisen, die man auf Borkum für Übernachtung, Essen, Trinken, einen Strandkorb oder ähnliches zahlt, ist das doch wirklich nicht als teuer zu bezeichnen. Ich habe mir deshalb auch die Borkumer Zeitung abonniert – weil sie für mich einfach ein Stück Vorfreude auf jeden neuen Borkumbesuch ist und ich am Geschehen und der Entwicklung der Insel interessiert bin. Auch das Borkum Magazin – das es auf der Insel ja sogar kostenlos gibt – lasse ich mir nach Hause schicken, damit ich einfach auch mal hier im grauen Alltag in das so schöne Inselleben abtauchen kann. Mir ist es das wert! Und dabei ist es nicht einmal die Aufgabe der Borkumer Zeitung, mich immer wieder nach Borkum zu locken. Dafür sind die Vermieter und vor allem die Kurverwaltung zuständig. Manche der Angriffe gegen die Borkumer Zeitung sind daher einfach haltlos – und letztlich sind die Diskussionen (und die Art und Weise) um 9,90 Euro die einzige Negativwerbung für Borkum."

Aus dem Gästebuch der BZ

Abo der Borkumer Zeitung: 228€
Abo der ZEIT : 178€ / Schüler u. Studenten: 116€


Online - BZ: 118,80 €
FAZ:0,00 €
SZ:0,00€
NWZ: 0,00€

Die anderen Zeitungen verfügen zum Teil auch über ein E-Paper aber sperren nicht jede Information für den Leser, die BZ zwingt ja fast, auch durch ihre Monopolstellung, den Borkumer und Touristen zum Kauf. In Zeiten schneller Informationsbeschaffung, einfacher Kommunikationswege und einer immer größeren Blogosphäre ist dieser Anspruch der Zeitungen, vor allem der Regionalen, gefallen!
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Administrator » 08.06.2010, 20:48

Sogar in Word getippt. Da hat sich die liebe Monika ohne E-Mail-Adresse aber Mühe gegeben.
"Flamme bin ich sicherlich!"

- Friedrich W. Nietzsche

Elmo
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 54
Registriert: 14.09.2005, 18:04
Wohnort: Borkum/Emden
Kontaktdaten:

Re: Borkumer Zeitung

Beitragvon Elmo » 09.06.2010, 13:47

Leute Leute.....

Ich persönlich finde es schade, dass man nun nichts mehr lesen kann, ganz klar. Ein "Neu definierter Service" sieht meiner Meinung nach auch anders aus, aber das ist ein anderes Thema.
Die Fakten sprechen hier aber doch ganz klar:

Die Borkumer Zeitung (BZ) hat doch genauso wie jeder andere Betrieb nichts zu verschenken und muss die Kosten (steigend) genauso stemmen, wie jedes andere Unternehmen auch. Da quasi alle relevanten Borkumthemen kostenlos zur Verfügung standen und lediglich die Anzeigen sowie Leserbriefe in der gedruckten Variante vorhanden waren, kann ich mir gut vorstellen, dass sich viele Leute einfach vors Internet geklemmt haben und sich die kostenlose variante durchlesen; frei nach dem Motto: "wieso, habe ich doch schon im Internet gelesen."
Somit kann ich es gut verstehen, wenn man dann sich dazu entscheidet, den Service ganz einzustellen.

Das hier oft die Qualität sowie Quantität des Journalismus in Frage gestellt wird, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Borkum ist nicht Berlin und die Qualität der Beiträge lässt sich bestimmt nicht an denen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" oder "Die Zeit" messen - diese haben ja auch ganz andere Zielgruppen.
Das bitte einmal nicht vergessen, wenn solche Vergleiche angestellt werden.
Mit vergleichbaren Zeitungen (regional Ostfriesen Zeitung/Emder Zeitung) kann man sagen, dass die Qualität der Beiträge in der BZ doch schon im Mittelfeld sind.

Was den Preis betrifft kann man hier nicht die BZ mit der Zeit vergleichen. Ich denke ein realistischer Vergleich mit einer ähnlichen Zeitung (Emder Zeitung, Ostfriesen Zeitung - die haben übrigens auch die gleiche Mantelredaktion) wäre hier angebrachter; alleine aus Gründen der Zielgruppe und Auflage.
Hier einmal Beispiele (auf die Schnelle rausgesucht)
Emder Zeitung: E-Paper: 17,90 €/mtl. für Studenten 4,90 €/mtl. und in Ergänzung zum Abo 3,00 €/mtl.
Andere Vergleiche konnte ich noch nicht anstellen.

Um nochmal kurz auf den Punk der "Negativwerbung" einzugehen:
Was hat das mit einem privaten Betrieb zu tun ?? Hier sind ganz andere gefragt. Das Heft BorkumAktuell gibt es ja auch nicht kostenlos im Netz zu lesen, ist aber kostenfrei auf der Insel zu bekommen. Auch das BorkumMagazin gibt es nicht kostenlos im Netz (zumindestens nach meinem Infostand), wird aber kostenlos auf der Insel vertrieben. Das bitte ich einmal in die Diskussion mit einzubeziehen. Wenn die Kurverwaltung die Hefte subventioniert oder die technischen Vorraussetzungen dafür bietet, wieso nicht - aber das ist meines Wissens nach noch nicht geplant...

Wie schon gesagt, ist es schade, dass die Infos nicht mehr kostenfrei zu sehen sind, aus wirtschaftlichen Gründen habe ich allerdings Verständnis dafür. Und wenn jemand wirklich an dem Blatt hängt, so ist der finanzielle Aufwand bestimmt noch im Rahmen.


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste