Weniger Milchbuden und Strandzelte bzw -körbe?

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Klaus
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2005, 09:02
Wohnort: im Rheinland

Beitragvon Klaus » 19.03.2008, 12:50

8) ach ja.....aber das Leben auf Borkum geht doch auch ohne Strandzelte, Springseile, Milchbuden weiter...oder nicht ??....also einfach ganz ruhig beleiben - es kütt eh wie es kütt.. :lol:
ACHTUNG - Alte Deutsche Rechtschreibung !

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Beitragvon inselfan » 19.03.2008, 14:32

lieber Klaus, ganz so locker seh ich das nicht, die Milchbuden gehören zu Borkum wie das Salz in der Suppe. Genau diese machen doch unsere Insel so anders, sonst kann man ja auch nach Norderney oder sonst wohin fahren, denn auf Borkum ist halt alles anders
alles wird gut

Strandmensch
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 23.11.2006, 11:42
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Beitragvon Strandmensch » 19.03.2008, 21:05

So sieht das aus!!!
Die Milchbuden auf Borkum sind deutschlandweit einmalig und haben eben diesen besonderen Reiz an Borkums Stränden. Wären diese nicht, hätte Borkum keine Ausnahmestellung gegenüber den anderen deutschen Inseln und Küstenorten mehr.
Die Milchbuden gibt es im übrigen schon über 140 !!! Jahre und haben sich mittlerweise europaweit !!! ( Italien, Frankreich ,Spanien, Schweiz,Österreich, Niederlande um nur einige zu nennen,von denen Stammgäste jedes Jahr wieder kommen) zu einem beliebten Urlaubsanlaufpunkt etabliert.
Das ware Leben ist:
Leben und leben lassen !!!

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Beitragvon mari » 23.03.2008, 10:12

Hallo und Frohe Ostern

Wie sieht es denn nun aus? Haben schon Buden geöffnet?

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Beitragvon inselfan » 23.03.2008, 15:46

ja mari, sie haben geöffnet, zwei auf alle Fälle mehr hab ich noch nicht gesehen, war einfach zu kalt und ungemütlich das Wetter, bin die Tage gar nicht an den Strand gekommen.
alles wird gut

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Beitragvon mari » 23.03.2008, 18:25

.....war einfach zu kalt und ungemütlich das Wetter


Ja, das sah mir auch auf den Webcams so aus :shock:

Klaus
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2005, 09:02
Wohnort: im Rheinland

Beitragvon Klaus » 23.03.2008, 18:30

:( also - ich wollte ja nix gegen die milchbuden sagen - schließlich bin ich ja eifriger nutzer derseleben am südstrand. gibt nix schöneres als im strandkorb sitzen kaffe schlürfen und ein leckeres stück kuchen essen. 8)
im september geht meine saison wieder los... :wink: nur - auch wenns die nicht gäbe würde ich auch auf die hallig fahren.. :wink: denke aber mal die budenbesitzer werden es schon richten..... :lol:
ACHTUNG - Alte Deutsche Rechtschreibung !

staatsfeind nr1
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 69
Registriert: 20.03.2007, 18:27
Wohnort: borkum

Beitragvon staatsfeind nr1 » 27.03.2008, 08:03

Moin,

der Herr mit den drei Buchstaben weis schon wie er unsere Insel kaputt macht.Wenns es nach der KV gehen würde würden sie die Milchbuden und Strandkorb vermietung lieber selber machen. Aber ich hoffe das die Milchbudenbetreiber und Zeltvermieter sich nicht unterkriegen lassen. Und es soll auch dieses Jahr keinen Baustopp geben.Es müssen nur die Ruhezeiten eingehalten werden. Wenn das so weiter geht dann is auf Borkum bald nix mehr los.
Rettet die Wälder esst mehr Spechte!!

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Administrator » 27.03.2008, 10:41

Was hat denn der Herr mit den drei Buchstaben davon, die Insel wissentlich in die Versenkung zu führen?
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Klaus
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2005, 09:02
Wohnort: im Rheinland

Beitragvon Klaus » 27.03.2008, 13:07

:( man möge einem festlände erklären was milchbuden mit baustopp und ruhezeiten zu tun haben - außerdem - borkum kann man nicht versenken,
wenn dei englänern schon helgoland nicht klein gekriegt haben, dann kann das mr xxx bestimmt nicht.. :roll:
ACHTUNG - Alte Deutsche Rechtschreibung !

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2033
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 08.04.2008, 08:52

In der Borkumer Zeitung vom 7. April äußert sich der Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe zur Zukunftsperspektive der Milchbuden:

http://www.borkumer-zeitung.de/php/arch ... Archiv2008
Ds klingt alles recht positiv.

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1311
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitragvon stella » 08.04.2008, 12:44

Ulrich hat geschrieben:In der Borkumer Zeitung vom 7. April äußert sich der Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe zur Zukunftsperspektive der Milchbuden:

http://www.borkumer-zeitung.de/php/arch ... Archiv2008
Ds klingt alles recht positiv.


Finde ich auch. :)
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Beitragvon inselfan » 09.04.2008, 10:18

Das ist ja mal was Positives, dann bleiben uns die Milchbuden zum Glück die nächsten Jahre erhalten. Und da heute die Sonne lacht und ich frei habe, werde ich jetzt dorthin fahren und mir am Strand einen Kaffee gönnen
alles wird gut

SeaCloud
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 30
Registriert: 26.08.2005, 09:20
Wohnort: Essen

Beitragvon SeaCloud » 09.04.2008, 14:59

Wow ! Öffnungszeiten der Strandbuden von 7:30 - 21:00 Uhr. Dann sicher ich mir schon mal bei Strandmensch ein kuscheliges Abendplätzchen zum Sundowner ! ;-)

Strandmensch
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 23.11.2006, 11:42
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Beitragvon Strandmensch » 09.04.2008, 21:51

Nett gemeint SeaCloud, aber ich muß hier leider mal Eure Vorfreude bremsen.Es ist noch nichts in trockenen Tüchern.Wir werden uns im Moment über entschieden wichtige Vertragspunkte nicht einig.
Kann darüber nicht im einzelnen berichten,da wir ja noch in Verhandlungen stehen.Tatsache ist, das der Artikel in der Borkumer Zeitung, uns ja nicht gerade in ein positives Licht rückt(den Hals nicht vollkriegen usw.) So kann man diesen Artikel nicht verfassen und schon gar nicht zu diesem Zeitpunkt.

Übrigens,um auf den Borkumer Zeitungsartikel zurückzukommen, war es eine Initiative der Milchbuden, von Einweggeschirr auf Porzellan umzustellen, was eine erhebliche Kostenbelastung war(Geschirr,Spülküche,Kanal ,Wasserleitung,stärkere Stromleitungen etc.)Was wir jetzt an Einweggeschirr wieder einführen möchten, ist lediglich Coffee to go und Pappen für Bockwurst oder Kuchen - sonst nichts !!!
Schließlich muß man sich den veränderlichen Bedürfnissen der Gäste anpassen. Es wird noch ein langer steiniger Weg werden!!!
Das ware Leben ist:

Leben und leben lassen !!!


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste