Rotation der Milchbuden ausgesetzt?

Unter dieser Überschrift sind Empfehlungen und Warnungen allgemeiner Art zu finden.

Moderator: Moderatoren

uwesegler
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.2018, 07:36
Wohnort: Worms

Rotation der Milchbuden ausgesetzt?

Beitragvon uwesegler » 24.08.2018, 09:47

Ist die Rotation der Milchbuden ausgesetzt?
Hintergrund der Frage ist, dass m. E. alle Milchbuden 2018 an der gleichen Position wie 2017 stehen.
Schlimm? Wie mans nimmt.
Außer man ist Besucher des Südbades. Dann ist das katastrophal!
Denn nun hatten wir das zweite Jahr in Folge nur eine richtige Milchbude. Das zweite Ding in Form einer "spanischen irgendwas Bar" mag schön sein, allerdings ist es keine Milchbude. Und ich bin Strandbesucher und nicht Essensbesucher.
Das hat dreierlei Dinge zur Folge:
1. Die MIlchbude am Südstrand hat ein Monopol! Das merkt man auch an den Preisen! Im Vergeich zum Nordstrand, z.B. Hinni würde ich fast 10 % sagen.
Beim Ostfriesentee (gleicher Tee) sind es übrigens 0,50€. Das würde sich über eine zweite unabhängige Milchbude relativ schnell lösen. Die Gäste sind ja nicht blöd.
2: Notstand von strandtypischen Dingen wie Eis (um 12 Uhr leer :oops: , Kühltruhe war nicht kaputt :) ), kalten bestimmten Getränken, ... . Und da waren die NRWs noch nicht da. Über Aussagen der Betreiberin halte ich mich jetzt zurück. Es ist eben nur eine Milchbude für den gesamten Südbadbereich.
3. Sehr lange Schlangen vor der einen Milchbude. (Immer noch ohne NRWs)

Was hatte ich für Möglichkeiten?
Zähneknirschend alles hinnehmen (das Monopol unterstützen) oder nicht hingehen und damit den Kindern Dinge ausschlagen (ist das Urlaub?).
Lösung: => Wettbewerb

Wer ist eigentlich für die Vergabe/Rotatoion der Milchbuden zuständig. Dem würde ich diese Ansicht auch mal geren zukommen lassen, denn solch einem Monopol-Betrieb, der dies auch ausnutzt, sollte das Handwerk gelegt werden. Hier fühlte ich mich als Touri genappt.

seehundmuc
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 17
Registriert: 01.08.2016, 20:27

Re: Rotation der Milchbuden ausgesetzt?

Beitragvon seehundmuc » 24.08.2018, 21:11

Die Situation am Südstrand ist wirklich unfreundlich. Was diese spanische Grillsache soll, darf man sich eh fragen. Will man klassisches Strandleben möglichst dort vermeiden?

Raben
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2014, 21:25

Re: Rotation der Milchbuden ausgesetzt?

Beitragvon Raben » 27.08.2018, 20:24

Die Rotation ist glaube ich seitens der Milchbudenbesitzer geändert worden. Durch die Rotation ist es wohl schwieriger zu modernisieren, da dann je nach Standort der Budenaufbau anders ist.

Sicherlich hat "uwesegler" recht, die eine Milchbude am Strand. Keine weiteren Angebote hinter den Dünen und mich stört ja Schon der weite Weg zu den Toiletten :lol: .

Allerdings ist der Südstrand Standort definitiv der schlechteste von allen Plätzen und alle Milchbudenbesitzer haben immer schön die 2 Jahre am Südstrand gefürchtet. Es reicht einfach nicht für 2 Milchbuden, die Saison am Südstrand ist einige Wochen kürzer und ich kann es daher ein wenig verstehen :? .

Trotzdem hat "uwesegler" recht, mit der abnehmenden Attraktivität des Badestrandes am Nordbad fehlt dem Südstrand die Infrastruktur und auch der Platz um dies aufzufangen. Dieses Jahr war es hier teilweise sehr voll.

LG Raben


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste