Was hört ihr gerne

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

vonGattersburg
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2016, 14:18

Was hört ihr gerne

Beitragvon vonGattersburg » 03.05.2016, 22:11

Was hört den gerne an Musik? Ich höre grade gerne Prince. Der hat einfach Tolle Musik gemacht

Jannomann
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 245
Registriert: 09.05.2007, 14:10
Wohnort: Ostfriesland-City

Re: Was hört ihr gerne

Beitragvon Jannomann » 09.05.2016, 21:00

vonGattersburg hat geschrieben:Was hört den gerne an Musik? Ich höre grade gerne Prince. Der hat einfach Tolle Musik gemacht


Wenn meine Frau zu mir sagt: "Schatz, das hast du gut gemacht ...", das ist wie Musik in meinen Ohren ... und gilt GRUNDSÄTZLICH IMMER.




Ansonsten höre ich situationsabhängig, auch andere Musik.

Wenn die Art der Arbeit es zulässt sehr gerne Reamon (am liebsten die best of oder das dritte Studioalbum), Klaus "Major" Heuser -Band bzw Major & Suzan (letzteres auch gerne in Ruhe im Urlaub), Unheilig, Rolling Stones (das Live-Album Flashpoint), das Album "Visitors" von Abba, Alphaville (das erste Album), Das vorletzte Stoppok-Studioalbum (das aktuelle Pop-Schutz-Album hab ich auf Vinyl, das geht leider nicht bei der Arbeit), dann aktuell sehr oft und gerne "Stadtrandlichter" von Clueso, von BAP das Half-su-wild-Album (noch mit Helmut K. an der Gitarre), Kralle Krawinckel (Solo-Album)

Privat und in Ruhe dann sehr gerne auch alles andere von Stoppok, fast alles andere von BAP, Wolf Maahn, of monsters and men (sehr sehr sehr zu empfehlen, wenn man auf Borkum im Winter steht ;-) ) , TRIO (alles ausser Da da da, da skip ich immer), Ulla Meinecke, Silbermond, Juli, Icehouse, U2,, Enya, das neue offizielle Bootleg-Album von Inga Rumpf (live Fabrik 2014 mit den (teils Ex-) Musikern von BAP, YELLO aus der Schweiz,, gerade mal wieder auch Karftwerk, dann einges an aktuellem Kram zwischendurch (sowohl deutsch als auch englisch, teils sogar von den Bravo-Samplern meiner Kinder); immer wieder auch Klee (die Alben die sie noch zu viert gemacht haben) und dann - wenn noch Zeit ist zwischendurch, den Back-Katalog deutsch und international --- am liebsten abwechselnd CD und Vinyl; bis jetzt bin ich noch um Mpeg3 herumgekommen; befürchte aber, das werde ich nicht mehr lange durchhalten können.

Insgesamt hab ich aber viel zu wenig Zeit um Musik zu hören. :(

Jannomann
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 245
Registriert: 09.05.2007, 14:10
Wohnort: Ostfriesland-City

Re: Was hört ihr gerne

Beitragvon Jannomann » 10.05.2016, 05:30

ach ja,

ich schau mich gerade um und stelle fest: hab noch einiges vergessen:

JOCO, die letzte Neuentdeckung für mich;
dann liegen hier noch Kraftklub, Alanis Morissette und Coldplay; gerade läuft das Album von Amy Macdonald, was mich aber seit dem zweiten Stück langweilt und sicher gleich rausfliegt ... damit ich noch schnell heimlich Sarah Connor hören kann, bevor es jemand anderes mitbekommt :lol:

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Was hört ihr gerne

Beitragvon Geologe » 23.02.2017, 14:08

Jannomann hat geschrieben:...........TRIO (alles ausser Da da da, da skip ich immer), ............ YELLO aus der Schweiz,........


somit sehe ich dir mal diesen unseligen phrasendreschenden "Grafen" UNHEILIG nach

LOS PAUL!
JE SUIS CHARLIE

Donngal
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2016, 13:22

Re: Was hört ihr gerne

Beitragvon Donngal » 23.02.2017, 16:18

Oha, da gibt es keine Antwort in 2 Sätzen.

Mein Musikgeschmack streckt sich über fast alle Genres und die Interpreten wechseln dann auch mal.

Ich stelle zunächst mal den Bezug zum Forum her, wenn ich Sehnsucht bekomme höre ich gerne Hannes Wader, wie er Shanties singt. Aber auch ansonsten kann ich Hannes Wader ganz gut hören. Bleiben wir in der Liedermacher Ecke kommen natürlich auch Konstantin Wecker und Reinhard Mey noch hinzu. Bob Dylan läuft hier auch schon mal.

Ich höre aber auch gerne Jazz und Swing Musik, gerne auch als Big Band. Jetzt gerade läuft zum Beispiel "Whiskydenker" die Jazz Musik mit deutschen Texten machen. Das neue Helge Schneider Album, dass sich ausschliesslich der Jazz Musik widmet finde ich auch sehr gut. Sonst lass ich mich in dem Bereich auch gerne mal treiben. lande auch mal bei Swing-Klassikern von Sinatra und Konsorten.

Jazz bildet dann auch den Übergang zum Ska, die Rotterdam SKA-Jazz Foundation ist dafür verantwortlich. Da dann gerne auch "the Busters", "the Specials" oder Madness. Gerne auch im deutschprachigem Bereich "El Bosso und die Ping Pongs". Etwas rockiger geht es zu wenn ich auf Bands zurückgreife die den Ska mit Punkmusik mischen, wie zum Beispiel Rantanplan, Ska-P, Skatoons und ähnliche Bands.

Viele wissen ja nicht, dass es vor den rechten Hohlbirnen auch eine Skinheadbewegung gab, die nicht so verwerflich war, und diese Skins hörten damals vor allem die angesprochene Ska Musik. Die Skinheads die sich in dieser Tradition stehen sehen haben aber auch irgendwann angefangen Oi Musik zu hören, und auch aus diesem Bereich gefallen mir Bands wie Agnostic Front, Broilers (die alten Sachen, die neuen sind gute Rockmusik), Emscherkurve 77,Sham 69 um nur einige zu nennen.

Wieder ist der Übergang fliessend zur Punkmusik, wo man neben Klassikern wie the Clash, The Ramones und anderen unzählige deutsche, englische und amerikanische Bands nennen könnte die ich gerne mal höre. Im deutschen Bereich höre ich dann auch gerne mal die toten Hosen. Rockmusik prägt mich auch über den Bereich Punk hinaus und ich höre gerne Musik aus den 60er und 70er Jahren, wie die göttlichen Pink Floyd, Led Zeppelin oder Jimi Hendrix.

Eine weitere Vorliebe habe ich für Heavy Metal Musik in verschiedenen Spielarten, hier jetzt einzelne Bands herauszugreifen fällt mir schwer. Ich kann mich aber für vieles begeistern.

In eine völlig andere Richtung geht es wieder wenn ich Hip-Hop und Rap Musik auflege. Da gefallen mir zur Zeit die Töne der Antilopen Gang besonders gut und ich freue mich darauf, dass Dendemann an seinem neuen Album arbeitet. Generell gefällt mir aber auch hier der norddeutsche Hip Hop am besten, insbesondere Rapper aus Hamburg, die schon länger im Geschäft sind, wie die Beginner wissen mich zu begeistern.

In letzter Zeit begebe ich mich auch schonmal in elektronische Gefielde, hier höre ich dann vor allem Elektro-Swing eine Mischung aus elektronischen Rythmen und Bässen mit Musik aus der Swing-Ära. Sehr tanzbar.

Um die kleine musikalische Reise abzuschliessen und zum Ausgangspunkt zurückzukehren bleibt mir nur die grandiosen Torfrock zu erwähnen, die mich schon seit längerem musikalisch begleiten und eine nicht zu leugnende Verbindung zur Nordsee haben. Torfrock sorgt auch immer wieder für maritime Stimmung bei mir.

Ich habe sicherlich eine ganze Menge vergessen und viel zu wenige Bands erwähnt, aber mein Beitrag ist ja auch so schon viel zu lang geworden.


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste