Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

An dieser Stelle finden sich Für und Wider im Bereich von Restaurants, Cafés und Kneipen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lori
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 171
Registriert: 06.08.2011, 00:36
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon lori » 15.09.2012, 23:10

Süddüne hat geschrieben:
lori hat geschrieben:
rokli hat geschrieben:.......na ja, wegen eines Salates laufe ich abends nun nicht gerade von der Kiebitzdelle ins Dorf, wenn der Imbiss dann evtl. eh schon zu hat....

Allerdings, die flinke Mitarbeiterin, welcher der Fehler passierte, wäre sicherlich freundlicher gewesen.

rokli


nicht böse sein aber auch die mitarbeiterin ist bestimmt am nächsten tag vielleicht freundlicher
aber hätte auch nix machen können
die kasse ist abgerechnet und nachkarten geht halt nicht leider



Deine Logik ist schon umwerfend, sicherlich wäre die gesamte Jahresbuchhaltung durcheinander gekommen,
wenn man die 2 Salatpreise erstattet hätte. Vlt. hätte man sich sofort an den Scheffe wenden sollen und
nicht von einer unbedeutenden Küchenhilfe abspeisen lassen.


jetzt versetz dich mal in die lage vom chef
hättest du den salat ersetzt?
und die nächsten 10 auch?
Bild

Benutzeravatar
Novi
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 434
Registriert: 07.08.2005, 00:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Novi » 16.09.2012, 07:43

Wieso die nächsten 10?
Gehst du davon aus dass dich jeder Kunde wegen läppischen 2 oder 3 Euro anlügt, und täglich mindestens 5 Leute vorbei kommen die behaupten es wäre etwas nicht bei der Bestellung dabei gewesen, obwohl es nicht stimmt? Mit der Einstellung solltest du wirklich nie einen Laden eröffnen, du wärst schnell pleite :lol:

Der Salat wurde definitiv vergessen, wenn der Kunde mir das so sagt, frage ich nach, wer bedient hat, und ob man sich erinnern kann. Und wenn derjenige gerade nicht da ist, kann ich es halt nicht überprüfen und glaube dem Kunden. Er bekommt sein Geld zurück, ist zufrieden, und bleibt auch weiterhin mein Kunde. Stell dir mal vor du stellst jemanden ein, der öfter mal Sachen vergisst und du weigerst dich am nächsten Tag, die Ärgernisse zu klären und Geld zu erstatten, dann kannst du deinen Laden ganz schnell dicht machen.

Natürlich gibt es auch Menschen, die mit Lügengeschichten versuchen, etwas abzugreifen, aber die machen bestimmt nicht alle Urlaub auf Borkum, und versuchen durch vergessene Salate beim Imbiss Rau reich zu werden.
Und selbst mit solchen Leute musst du im Servicebereich lernen umzugehen, und Dinge zu handeln. Wenn du dann einfach pauschal jeden abspeist und dich weigerst etwas zu erstatten, was definitiv vergessen wurde, nur weil es schlechte Menschen auf der Welt gibt, bist du im falschen Job unterwegs.

Ammergauer
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 40
Registriert: 18.06.2012, 11:11
Wohnort: 82433 Bad Kohlgrub

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Ammergauer » 16.09.2012, 09:08

Ich fühle mich mit meiner Meinung zwischen zwei Stühlen sitzend.

Zum einen, weil ich loris Argumente absolut nach vollziehen kann. In Zeiten wo ein Werbespot eine "Geiz ist Geil" Mentalität erschaffen hat, wird um jeden Cent gefeilscht. Selbst Besser- und Bestverdienende streiten sich mit Dienstleistern um Kleinstbeträge (5 Euro und darunter) - egal ob berechtigt oder nicht. Solche Situationen erlebe ich selbst jeden Tag.

Auf der anderen Seite kann ich die Argumente des TE und der Anderen verstehen. Service ist in einem Verdrängungsmarkt, und nix anderes ist die Gastrobranche, neben Qualität das Wichtigste.

Nur wird es in der Tat schwierig, am nächsten Tag ein Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, besonders wenn es sich um Verzehrgut handelt, nachzuweisen. Und das hat nichst damit zu tun, das Leute sich durch Lug und Betrug auf Kosten anderer bereichern wollen....

Süddüne
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 138
Registriert: 26.04.2012, 14:42

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Süddüne » 16.09.2012, 09:55

[Lori hat geschrieben:


nicht böse sein aber auch die mitarbeiterin ist bestimmt am nächsten tag vielleicht freundlicher
aber hätte auch nix machen können
die kasse ist abgerechnet und nachkarten geht halt nicht leider[/quote]


Deine Logik ist schon umwerfend, sicherlich wäre die gesamte Jahresbuchhaltung durcheinander gekommen,
wenn man die 2 Salatpreise erstattet hätte. Vlt. hätte man sich sofort an den Scheffe wenden sollen und
nicht von einer unbedeutenden Küchenhilfe abspeisen lassen.[/quote]

jetzt versetz dich mal in die lage vom chef
hättest du den salat ersetzt?
und die nächsten 10 auch?[/quote]

LORI, Deine Argumente sind absolut stichhaltig. :lol: Man stelle sich vor, aus derartigen Dingen entwickelt sich eine
regelrechte Organisation - aussschließlich von älteren Herren so an die 70 Jahre alt - die dann alle zum Rau gehen
und reklamieren, wenn sie auf Borkum Urlaub machen. Da kommst Du mit Deinen 10 Leuten gar nicht aus. Ganze
Heerscharen von Rentnern bevölkern den Laden, wütende Protestgesänge schallen bis auf die Neue Str., drohende
Gesten mit Regenschirmen sind die Folge. Einige Rentner haben den letzten Erhöhungsbescheid in der Hand und
fordern: Freie Kost für alle ab 65!!! :mrgreen:

Nee, nee Lori, es geht hier nur um [b]einen geschilderten Fall[/b und nicht um hätte, wenn und aber....

Aus sehr zuverlässiger Quelle weiß ich, was der Laden so in der Hauptsaison für einen ca. Tagesumsatz macht, da
sind € 2.300,-- und mehr keine Seltenheit. Aus diesem Grunde finde ich das Verhalten dort unverschämt gegenüber
einem älteren Herrn, der gewiß nicht den Eindruck eines gewieften Schnorrers gemacht hat.

Du bist doch selbst mit einer Klitsche selbständig. Was geht denn vor: zufriedene Kunden oder € 2,oo mehr in der
Kasse????

Benutzeravatar
Novi
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 434
Registriert: 07.08.2005, 00:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Novi » 16.09.2012, 19:54

Ammergauer hat geschrieben:
Nur wird es in der Tat schwierig, am nächsten Tag ein Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, besonders wenn es sich um Verzehrgut handelt, nachzuweisen. Und das hat nichst damit zu tun, das Leute sich durch Lug und Betrug auf Kosten anderer bereichern wollen....

Klar kann man es nicht nachweisen, nur da sollte man dem Kunden halt einfach glauben. Das ist zumindest meine Meinung.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 28.09.2012, 14:37

Salatdesaster?

Mal ganz nüchtern betrachtet:

X kauft Ware und bezahlt.
X trägt Ware nach Hause und bemerkt den Mangel.

Möglichkeiten:
1.mit Ware zurück und den Mangel BEWEISEN (!)
2.anrufen, und versuchen, die Sache zu klären
3. ........

Mein Favorit:
nicht wegen eines Salates (!) derlei Aufhebens machen und das Lehrgeld zahlen: beim nächsten Kauf passe ich auf und beobachte, was in die Tüte kommt.

Kenne den Chef (schreibt man das so?) und den Imbiss nicht.
Spreche ihm (und jedem anderen Menschen) aber durchaus das Recht zu, einen schlechten Tag zu haben oder genervt zu sein.
Muss man aufgrund dieser Begebenheit gleich den heissen Teer und die Federn rausholen?

Mit derlei Verspätung eine nicht nachvollziehbare Reklamation zu machen, ist auch bemerkenswert.
Bin auch faul, aber das darf nicht zu Lasten meines Vertragspartners gehen. Die Konsequenzen muss ich dann auch tragen. So einfach ist das.

Wenn ich auf Borkum meckere, wird mir immer attestiert, dass da noch viel Erholungsbedarf sei :twisted:

Ein Salat ist ein Salat ist ein Salat.
JE SUIS CHARLIE

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 28.09.2012, 14:57

äh.....und zur Überschrift:

Dieser Inhaber (Chef) repräsentiert also den Borkumer schlechthin?
So (wenig differenziert) sieht das der Threadstarter?

Schon erstaunlich - und dann dort urlauben..... :shock:
JE SUIS CHARLIE

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 28.09.2012, 15:53

Süddüne hat geschrieben:.......Aus sehr zuverlässiger Quelle weiß ich, was der Laden so in der Hauptsaison für einen ca. Tagesumsatz macht, da sind € 2.300,-- und mehr keine Seltenheit.....



Quelle mag zuverlässig sein, aber auch höchst indiskret und illoyal, nicht? :twisted:

Bedauerlich, dass die Quelle keine Zahlen über den Gewinn ausspuckte.... DAS wäre interessant, wenn auch ebenso irrelevant wie der Umsatz.

Eigentlich sollte ich mich nun langsam um diesen Imbiss kümmern und ihn ausfindig machen.
Wenn ich dort belege, wie sehr ich mich unbekannterweise ins Zeug gelegt habe, bekomme ich vielleicht einen Gratissalat :lol:
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
lori
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 171
Registriert: 06.08.2011, 00:36
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon lori » 28.09.2012, 20:03

hätte nicht gedacht das ich das jemals schreibe aber
ich gebe geologe in allen punkten absolut recht
auch in allen drei beiträgen
Bild

Benutzeravatar
chris
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 341
Registriert: 09.07.2006, 09:06
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon chris » 28.09.2012, 21:50

Also ich kenne sowohl den Laden, ist ganz gut für einen Imbiss, und auch den Chef, zumindest gut genug mal für belanglosen Smalltalk und grüßen auf der Straße.

Muss Geologe auch völlig zustimmen, jeder kann mal einen schlechten Tag haben.
Und klar geht Kundenfreundlichkeit über alles, aber wenn man sich mal anschaut, wie sich die etwas ältere Generation da gerne mal aufführt (Schnitzel bestellen, Teller bekommen und dann "Das ist mir zu klein, der hat ein größeres bekommen" "Das ist aber nicht frisch" "Ich wollte aber Haxe" etc. etc.), kann ich die Reaktion verstehen.
Und durch so einen Satz
rokli hat geschrieben: Dabei habe ich Borkum schon besucht als dieser freundliche Herr vermutlich noch Schreiben lernte.

wird doch die "früher war alles besser und ich hab immer Recht" Mentalität des Kunden mehr als deutlich...
Ohne Worte!

Und:
Nur weil man bei McDonalds ein komplett neues Essen bekommt, wenn das letzte Blatt in der Salatschale braun war, muss das ja wohl nicht überall so sein!

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 29.09.2012, 07:46

Moin,

vielleicht wäre die Reaktion auch besser/freundlicher ausgefallen, wenn der Threadstarter um den Salat gebeten (!) hätte, als das Geld (zu verlangen?).


Das Pochen auf die eigene Betagtheit ist immer würdelos und zeugt nie von Souveränität.
Schildkröten sollen angeblich herzlich darüber lachen ......
JE SUIS CHARLIE

Süddüne
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 138
Registriert: 26.04.2012, 14:42

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Süddüne » 01.10.2012, 12:19

Geologe hat geschrieben:
Süddüne hat geschrieben:.......Aus sehr zuverlässiger Quelle weiß ich, was der Laden so in der Hauptsaison für einen ca. Tagesumsatz macht, da sind € 2.300,-- und mehr keine Seltenheit.....



Quelle mag zuverlässig sein, aber auch höchst indiskret und illoyal, nicht? :twisted:

Bedauerlich, dass die Quelle keine Zahlen über den Gewinn ausspuckte.... DAS wäre interessant, wenn auch ebenso irrelevant wie der Umsatz.

Eigentlich sollte ich mich nun langsam um diesen Imbiss kümmern und ihn ausfindig machen.
Wenn ich dort belege, wie sehr ich mich unbekannterweise ins Zeug gelegt habe, bekomme ich vielleicht einen Gratissalat :lol:



Da bin ich leider der verkehrte Ansprechpartner. :P

Da sollte der Scheffe mal seine Angestellten zur Brust nehmen, wenn diese zu nächtlicher Stunde in Lokalitäten
mit den Umsatzzahlen prahlen.

:mrgreen:

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 01.10.2012, 13:09

Süddüne hat geschrieben:

Süddüne hat geschrieben:.......Aus sehr zuverlässiger Quelle weiß ich, was der Laden so in der Hauptsaison für einen ca. Tagesumsatz macht, da sind € 2.300,-- und mehr keine Seltenheit.....




Da bin ich leider der verkehrte Ansprechpartner. :P

Da sollte der Scheffe mal seine Angestellten zur Brust nehmen, wenn diese zu nächtlicher Stunde in Lokalitäten
mit den Umsatzzahlen prahlen......


Dass du nicht die Quelle bist, ist schon klar; dich "sprach" ich auch nicht an.

Apropos Ärger für die Angestellten: es soll Fälle geben, in denen die Angestellten den verursachten Schaden zu ersetzen haben.
Wer also auf sein Recht auf Erstattung pocht, und im Hintergrund an den solventen Betreiber denkt, trifft im Zweifel die Servicekraft, die nicht zu den Grossverdienern zählen dürfte.

Salatkatastrophe :roll:
JE SUIS CHARLIE

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2033
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Ulrich » 01.10.2012, 14:06

Meine langjährige Erfahrung ist, dass der Chef und das Personal immer freundlich sind, das Essen immer gut schmeckt und das Essen preiswert ist.
Wo bekommt man schon ein Tagesgericht (z.B. letzte Tage Rinderbraten mit Rotkohl und Puree) für 5,90 €??

Das, was dem Threadersteller passiert ist, kann sicher mal passieren, aber halte ich für eine absolute Ausnahme im Imbiss Rau. Aber es ist natürlich schon ein Problem, am Tag danach zu reklamieren. Ich hätte sofort angerufen, um das Poblem zu besprechen.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Imbiss Rau: Der Borkumer hat immer Recht oder ..........

Beitragvon Geologe » 01.10.2012, 14:25

Juristisch vorbelastet stehe ich grundsätzlich darauf, beide Seiten zu hören.

Der Threadstarter hat sich anscheinend nur wegen dieses Desasters hier angemeldet - 4 Beiträge, alle hier :shock:

Wer weiss, welche "Ansprache" den Chef (schreibt man das tatsächlich so?) zu dieser Antwort bewog.......

Darüber kann man sich 'nen Wolf spekulieren.
Auch darüber, ob es sich tatsächlich so zugetragen hat...... ich meine ja nur :?
JE SUIS CHARLIE


Zurück zu „Gaststätten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste