Ria's Beach

An dieser Stelle finden sich Für und Wider im Bereich von Restaurants, Cafés und Kneipen.

Moderator: Moderatoren

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 23.04.2014, 08:47

Süddüne hat geschrieben:......Der Witz daran ist, dass der Hinweis "Kredit-EC-Karten werden nicht akzeptiert" auf der Speisekarte im Querformat in ca. 1 mm Größe angebracht ist und ich glaube sogar auf der Rückseite....



ja, so ist es - sehr kundenfreundlich :roll:

Aber das WARUM hätte ich gern geklärt.

Sind es doch steuerliche Aspekte?
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
chris
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 341
Registriert: 09.07.2006, 09:06
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Ria's Beach

Beitragvon chris » 23.04.2014, 12:46

Geologe hat geschrieben:Sind es doch steuerliche Aspekte?


Ich denke nicht, Vielleicht hat die Betreiberin auch einfach keine Lust, Gästen ständig zu erklären, dass sie Ihre 2 Cappuchino für 6 Euro nicht mit Karte bezahlen können. Oder sie hat keine Lust den Betreibern horrende Gebühren in den Hals zu werfen...

Das ganze ist ja schließlich ein Cafe und kein Restaurant, daher sind die meisten Rechnungen wohl im Bereich zwischen 6 und 15€ und das ist dank der Gebühren der EC Cash Unternehmen alles andere als logisch, wenn man da Kartenzahlung ermöglicht.
Außerdem: Ich würde sagen in 50% aller Borkumer Kneipen und Cafes kann man nicht mit der Karte zahlen.
Was ich auch völlig in Ordnung finde. Rege mich schon über Menschen im Supermarkt auf, die nicht in der Lage Beträge unter 50€ bar zu bezahlen...

Faun
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 10.03.2013, 11:14

Re: Ria's Beach

Beitragvon Faun » 23.04.2014, 13:27

Ein Blick in die Karte wäre jetzt hilfreich, so gibt es eine Getränke- und eine Speisekarte. In letzterer Karte gibt es vom Hamburger bis zum Rumpsteak eine große Anzahl von Gerichten, ich kenne jetzt nicht die genaue Abgrenzung zwischen Café und Restaurant, aber bei dieser Konstellation tendiere ich eher zum Restaurant. Wenn man die Cocktails nach ihrer diesjährigen Preiserhöhung ansieht, so bewegen sie sich knapp unter 9 €uro, eine "Happy Hour" gibt es übrigens nicht. Gehen wir von dem Fall aus, daß zusammenbezahlt wird, so sind Rechnungen jenseits der 50 €urogrenze durchaus machbar. Gegen eine Bagatellbegrenzung hätte ich nichts einzuwenden, aber für größere Beträge, hier würde ich >20 €uro ansetzen, sollte die Karte möglich sein. Da Borkum auch nicht vor Geldautomaten überquillt, wäre man bei einem längeren Aufenthalt gezwungen, größere Mengen Bargeld mit herumzutragen.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 23.04.2014, 13:57

Faun hat geschrieben:.......... Gegen eine Bagatellbegrenzung hätte ich nichts einzuwenden, .......



so lösen es viele Gewerbetreibende; für beide Seiten doch ein sehr guter Kompromiss.

Und wenn eine Gruppe feststellt, dass man das Konsumieren einstellen muss, da die Bargeldvorräte erschöpft sind, konterkariert die Inhaberin ihre eigenen Interessen.
Klug ist anders
JE SUIS CHARLIE

Insel-Fan
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 108
Registriert: 19.12.2013, 13:41

Re: Ria's Beach

Beitragvon Insel-Fan » 23.04.2014, 14:58

Alle haben irgendwo recht:
Die Kosten trägt der Wirt und niemand möchte für die Kartenzahlung einen Aufschlag zahlen. Also zahlen irgendwie alle mit.
Auf voll besetzter Terrasse hat die Bedienung oft viel zu tun. Kartenzahlung dauert und dadurch müssen andere warten. Auch mich nervt das zunehmend an der Supermarktkasse und das ist vergleichbar.
Aber auch der Aspekt der "Bargeldreserven" spielt eine Rolle. Wer vorher zu Hause seine Ausgaben plant und entsprechend Geld mitnimmt, gibt das Geld bewusster aus, da man damit auskommen muss, was man mitgenommen hat. Also gibt man weniger aus, als es den Gastronomen lieb ist, zumindest kontrollierter. Natürlich kann man Geld aus dem Automaten ziehen, aber mit der Karte sitzt es lockerer.
Außerdem kontrolliere ich auch nicht immer gerne, ob das Geld für die nächste Bestellung noch reicht, aber zu viel Bargeld möchte man auch nicht immer bei sich tragen.
Die Bagatellgrenze finde ich darum auch nicht verkehrt, allerdings würde ich sie durchaus oberhalb von 20€ legen. Damit sind die Ausgaben nicht durch das verfügbare Bargeld gedeckelt, gleichzeitig treibt man aber auch keinen Aufwand für ein paar Euro.
Keine Kartenzahlung zu gestatten schürt bei mir übrigens nicht gleich den Verdacht auf Steuerhinterziehung. Was sollte ich dann von Imbissstuben, Eckkneipen o.ä. denken.

Aber ich habe noch eine andere Frage. Ich habe bei "Natt & Drög" gelesen: "Mit der CD Ria’s Beach Vol. 1 können die Erinnerungen an Strand und Meer nun auch in akustischer Form mit nach Hause genommen werden." Kann jemand etwas dazu sagen? Was für Musik ist das? "Originalmusik" oder "Hammondorgel-Sound"? Macht die CD Spaß oder ist es überteuerte Allerweltsmusik?

Herzliche Grüße
Insel-Fan

Benutzeravatar
chris
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 341
Registriert: 09.07.2006, 09:06
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Ria's Beach

Beitragvon chris » 23.04.2014, 21:43

Faun hat geschrieben:Wenn man die Cocktails nach ihrer diesjährigen Preiserhöhung ansieht, so bewegen sie sich knapp unter 9 €uro, eine "Happy Hour" gibt es übrigens nicht. Gehen wir von dem Fall aus, daß zusammenbezahlt wird, so sind Rechnungen jenseits der 50 €urogrenze durchaus machbar. [...] Da Borkum auch nicht vor Geldautomaten überquillt, wäre man bei einem längeren Aufenthalt gezwungen, größere Mengen Bargeld mit herumzutragen.


Happy Hour gibt es seit Jahren und soweit ich weiß auch dieses Jahr. Aber halt meist nur im Winter, das war aber bisher auch immer so. Aber wer Kneipen nur nach Happy Hour ja oder Nein aussucht...

Und ja, die haben tatsächlich auch Essen. Das sogar ziemlich gut ist. Restaurant würde ich, auch wenn sie sich selbst so bezeichnen, nun wirklich nicht nennen...

Und ich kann ehrlich sagen, dass ich häufiger da bin. Und ne Preiserhöhung ist mir nicht aufgefallen, im Gegenteil, die Karten sind exakt die gleichen wie sie zur Eröffnung auslagen, was man leider auch durchaus an machen erfühlen kann...

Und ne Bagatellgrenze fände ich auch sinnvoll, aber dann auch eher bei 40 oder 50€. Die Tatsache das Gruppen zusammenzahlen ist, meiner eigenen Erfahrung in der Gastro hier nach, eher die Ausnahme... Vielleicht ist das woanders anders, hier zahlen aber die meisten echt allein.

Geldautomaten, naja es gibt alleine 4 im Umkreis von 300m um den Bahnhof herum. Und da kommt eigentlich fast jeder Borkumurlauber mindestens alle 2 Tage mal vorbei....

Zum Sampler: da ist so die Loungemusik drauf, die auch im Lokal läuft. Der ein oder andere mag es auch Fahrstuhlmusik nennen...

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 24.04.2014, 09:52

Insel-Fan hat geschrieben:.....Keine Kartenzahlung zu gestatten schürt bei mir übrigens nicht gleich den Verdacht auf Steuerhinterziehung. Was sollte ich dann von Imbissstuben, Eckkneipen o.ä. denken......



In Schweden z.B. kann man an jeder (auch mobilen) Imbissbude mit Kreditkarte zahlen!
Herrlich komfortabel für die Kunden
JE SUIS CHARLIE

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 24.04.2014, 10:10

chris hat geschrieben:........Happy Hour gibt es seit Jahren und soweit ich weiß auch dieses Jahr. Aber halt meist nur im Winter, das war aber bisher auch immer so. Aber wer Kneipen nur nach Happy Hour ja oder Nein aussucht...

Und ja, die haben tatsächlich auch Essen. Das sogar ziemlich gut ist.......


Famose Aussage.
Es wurde konstatiert, dass es (zur Osterzeit) keine HAPPY HOUR gibt, und schon wird interpretationswütig fast unterstellt, dass "nur" danach eine Auswhl stattfände......
Sagt man dazu nicht landläufig "an den Haaren herbeigezogen"?

Über das Essen und dessen Qualität kann man trefflich streiten - Geschmacksache.
Fand es aber bemerkenswert, dass selbst die Servicekraft zugab, dass sich etliche Gäste über das etwas fade Gericht PENNE AL FORNO beschwerten......
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
chris
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 341
Registriert: 09.07.2006, 09:06
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Ria's Beach

Beitragvon chris » 24.04.2014, 12:23

Was ich damit sagen will:
Wenn ich in eine Kneipe gehe, ist mir vollkommen egal ob es da ne HappyHour gibt oder nicht. Und wenn ich es als Minuspunkt aufführe, dass es es eben keine gibt, wirkt das eben auf mich so als wäre das ein Auswahlkriterium..

Und wenn mich im Restaurant das Essen stört, sogar mehrfach, würde ich das der Inhaberin sagen und nicht, vielleicht nur, 450€ Kräften, denen das eher egal ist.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 24.04.2014, 13:23

chris hat geschrieben:......Und wenn mich im Restaurant das Essen stört, sogar mehrfach, würde ich das der Inhaberin sagen .....



das wäre mir zu viel Aufhebens.
So stark ist meine querulatorische Ader nicht ausgeprägt.
Man sollte davon ausgehen dürfen, dass die Angestellten mehrfach vorgetragene Beanstandungen adäquat weitergeben.

Dort werde ich schlichtweg nicht mehr PENNE AL FORNO ordern.
JE SUIS CHARLIE

Insel-Fan
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 108
Registriert: 19.12.2013, 13:41

Re: Ria's Beach

Beitragvon Insel-Fan » 24.04.2014, 14:16

Vielleicht liest die Inhaberin hier ja mit. Es müsste ihr ja langsam in den Ohren klingeln.

Ich war einmal dort und habe keine negative Erinnerung. Draußen hat es gestürmt und man konnte schön im Warmen sitzen und auf die aufgewühlte Nordsee schauen. Das fand ich sehr angenehm, an unsere Getränke kann ich mich nicht mehr erinnern, was darauf schließen lässt, dass sie nicht besonders schlecht oder besonders gut waren und gegessen haben wir nichts.

Aber wenn das Essen im vorigen Jahr gut oder schlecht war, heißt das noch nicht unbedingt, dass es in diesem Jahr genauso ist. Auch Köche bzw. Köchinnen wechseln.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 24.04.2014, 14:40

Insel-Fan hat geschrieben:....... Draußen hat es gestürmt und man konnte schön im Warmen sitzen und auf die aufgewühlte Nordsee schauen.....



Ohne Zweifel - der Laden lebt von der einmaligen Lage und den grossen Fenstern.
Drum gehe ich auch dorthin.
Wenn dann noch die Rahmenbedingungen besser würden, wäre es perfekt. :wink:
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
chris
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 341
Registriert: 09.07.2006, 09:06
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Ria's Beach

Beitragvon chris » 24.04.2014, 18:53

Insel-Fan hat geschrieben:Aber wenn das Essen im vorigen Jahr gut oder schlecht war, heißt das noch nicht unbedingt, dass es in diesem Jahr genauso ist. Auch Köche bzw. Köchinnen wechseln.


Sind gleich geblieben, haben aber sogar noch Verstärkung bekommen...


Geologe hat geschrieben:Wenn dann noch die Rahmenbedingungen besser würden, wäre es perfekt. :wink:


Dem stimme ich ja absolut zu. Grade im Vergleich zu manch anderem Laden hier ist es schon gut, aber noch besser wäre natürlich toll...

Faun
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 10.03.2013, 11:14

Re: Ria's Beach

Beitragvon Faun » 01.06.2014, 14:13

„Dass in Branchen mit einem hohen Anteil an Bargeschäften eine Reihe von Softwareherstellern elektronische Kassensysteme anbieten, in denen die Möglichkeit zur Steuerhinterziehung bereits programmiert ist, ist nicht hinnehmbar“, so der Minister. 

Obiges Zitat stammt aus einer Pressemitteilung des Landes NRW vom 03.04.2014. Hier sagt der Finanzminister der Manipulation von Registrierkassen den Kampf an. So seien moderne Kassen bereits mit einer Software ausgestattet, die dem Bediener ermöglicht, zu entscheiden, wie viel der Einnahmen hinterher auch tatsächlich verbucht werden sollen. Dieses fiel mir nur im Zusammenhang mit der Diskussion über notorischen Kartenverweigerer im Gastronomiebereich u.ä. auf. Der Schaden, also die nicht eingenommenen Steuern,t werden auf jährlich 10 Mrd. €uro geschätzt.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Ria's Beach

Beitragvon Geologe » 02.06.2014, 11:27

.
.
.
.
.
.8)
.
.
.
.
.
JE SUIS CHARLIE


Zurück zu „Gaststätten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast