Ria's Beach

An dieser Stelle finden sich Für und Wider im Bereich von Restaurants, Cafés und Kneipen.

Moderator: Moderatoren

Jannomann
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 245
Registriert: 09.05.2007, 14:10
Wohnort: Ostfriesland-City

Re: Ria's Beach

Beitragvon Jannomann » 31.10.2016, 16:51

derkamener hat geschrieben:
Geologe hat geschrieben:
derkamener hat geschrieben:Restaurants und Cafés die keine Kartenzahlung anbieten sind mir grundsätzlich schon mal der Steuerhinterziehung verdächtig........


wie erfrischend :D



Mal Lesestoff: http://www.zeit.de/2014/09/steuerhinter ... astronomie


Ach so, wieder was gelernt!

1. Erkenntnis: Die Gaststätten, die keine Kartenzahlung anbieten wollen, verweigern dies, damit sie Steuern hinterziehen können.

2. Erkenntnis: Die anderen Gaststätten, die Kartenzahlung akzeptieren, hinterziehen grundsätzlich keine Steuern, weil sie ja darauf bestehen, dass alle Gäste mit Karte bezahlen, Bargeld wird nicht akzeptiert hier.

:mrgreen:

derkamener
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 15
Registriert: 09.10.2016, 20:30

Re: Ria's Beach

Beitragvon derkamener » 01.11.2016, 09:19

Zu deiner 1. Erkenntnis:

Ist häufig tatsächlich der Grund. Eine weiterer Grund ist die fehlende Liquidität des Inhabers, so dass ein Zahlungsziel von einer Woche bei den meisten Aquirern für finanzielle Probleme sorgt. Aber dann ist hier die einfache Möglichkeit Einnahmen nicht zu versteuern auch sehr naheliegend.


Zu deiner 2. Erkenntnis:

Die Steuerhinterziehung ist natürlich dann auch noch möglich und wird auch praktiziert. Aber wenn ein Restaurant beim Finanzamt beispielsweise angibt, dass es 80% bargeldlose Einnahmen hat, sorgt das mindestens für hochgezogene Augenbrauen, weil dann hier der Verdacht naheliegt, dass Bareinnahmen nicht angegeben worden sind. Und bargeldlose Einnahmen kann man nicht verschweigen, weil sie eine Papierspur hinterlassen.



Gegenfrage: Was denkst du denn, warum manipulationssichere Kassen quasi unverkäuflich sind?

Nach Berichten der Finanzbehörden waren manipulationssicher konzipierte Kassensysteme praktisch unverkäuflich.

http://www.strafakte.de/wirtschaftsstra ... ipulation/


Gegenfrage: Was denkst du denn, warum die Finanzbehörden quasi in fast jedem Fall auf nicht angegebene Umsätze stoßen?

Steuerfahnder berichten, dass bei Betriebsprüfungen in fast 90 % der Fälle rund ein Drittel der Umsätze nicht verbucht worden waren.


(Ebd.)


In manchen Branchen sollen die Betriebseinnahmen fast zur Hälfte beiseitegeschafft werden.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131578901.html

frivor
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 95
Registriert: 02.09.2008, 11:05
Wohnort: Sauerland

Re: Ria's Beach

Beitragvon frivor » 11.01.2017, 17:00

Gestern bei Ria's Beach:
Essen gut
Die Aufmerksamkeit des Personals ließ zu wünschen übrig - 2 Gäste sind nach geschätzen 10 Minuten gegangen, weil sie nicht bedient worden sind, obwohl nichts los war.
Die dicken Spinnenweben in den Fenstern müssten nicht sein.


Zurück zu „Gaststätten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste