Rolinck Eck / Valentins

An dieser Stelle finden sich Für und Wider im Bereich von Restaurants, Cafés und Kneipen.

Moderator: Moderatoren

Loxagon
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2010, 16:34
Kontaktdaten:

Re: Rolinck Eck / Valentins

Beitragvon Loxagon » 27.06.2012, 19:50

Die haben ja fast nix mehr auf der Karte - dafür sind die Preise gewaltig gestiegen. Ergo: da gehen wir garantiert nicht rein. Keine Auswahl und hohe Preise? Nicht mit uns.

Hogehörn
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 49
Registriert: 04.03.2013, 20:29

Re: Rolinck Eck / Valentins

Beitragvon Hogehörn » 09.08.2013, 09:39

Wir waren dieses Jahr das erste Mal nach dem Besitzerwechsel dort und waren mehr als enttäuscht. Mussten ewig lange auf Getränke warten, dass Essen war einfach nur fad und mein Fleisch obendrein noch zäh. Getränkenachbestellungen kamen erst nach Erinnerung. Am Nachbartisch fehlten Servietten und Besteck, ein weitererer Gast holte sich gleich sein Gretränk an der Bar ab. :roll:

Christina
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 4
Registriert: 16.09.2014, 08:42

Re: Rolinck Eck / Valentins

Beitragvon Christina » 16.09.2014, 11:13

Auf Tipp unseres Vermieters waren wir im Valentins. Hätten wir es nur gelassen. Obwohl wir reserviert hatten, mussten wir lange warten, bis der Tisch frei war. Wir haben dann bestellt, unter anderem auch Vorspeisen als Hauptspeisen. Die Vorspeisen sind explizit mit "wir reichen Brot zu jeder Vorspeise" ausgewiesen.

Die Vorspeise kam, das Brot nicht. Wir haben dann nachgefragt, ob wir denn Brot bekommen können. Sagt der Kellner: das gibt es nicht dazu - aber wenn sie unbedingt wollen.... Das ganze hat er mit bitterer Miene vorgetragen. Dann kam nach ewiger Zeit das Essen. Aber nicht zusammen, sondern im Abstand von jeweils 10 Minuten. Wir hatten 2 Kinder dabei, die mussten auf ihre Nudeln bis zum Schluss warten, um dann kalte Nudeln zu bekommen.

Meine Gnochi unter dem Fleisch waren noch warm, die daneben eiskalt. Die Bedienung hat dann die Teller einfach durchgereicht. Ich habe ihr die Teller abgenommen und weitergereicht. Kein "Lächeln", kein "Danke".

Der nächste Klopper war das Bezahlen. Der Kellner kam mit einer Gesamtrechnung und wir sagten ihm, dass wir nach Päärchen getrennt zahlen möchten. Als erstes hat er die Augenbrauen hochgezogen und ist zurück, um Zettel und Stift zu holen. Dann schaute er uns an, wir sagten ihm die erste Speise und ein Getränk, überlegten kurz nach dem weiteren.... ranzt der Kellner: "... weiter ...!". Sowas ist uns noch nie passiert!! Einfach unmöglich!

Fazit: "nicht hingehen"


Zurück zu „Gaststätten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste