IN UNDIS

An dieser Stelle finden sich Für und Wider im Bereich von Restaurants, Cafés und Kneipen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: IN UNDIS

Beitragvon Administrator » 15.04.2013, 12:29

Man muss sich eben beeilen, um noch einen guten Platz in der Schlange vorm Schuster zu kriegen.
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: IN UNDIS

Beitragvon Geologe » 15.04.2013, 12:44

Administrator hat geschrieben:Man muss sich eben beeilen, um noch einen guten Platz in der Schlange vorm Schuster zu kriegen.


eben(d)
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
Novi
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 434
Registriert: 07.08.2005, 00:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: IN UNDIS

Beitragvon Novi » 15.04.2013, 21:21

Süddüne hat geschrieben:
Novi hat geschrieben:Gut das ich nicht im Service arbeiten muss und solche Kunden wie dich bedienen muss :shock:

Ich finde solch eine Frage nett und aufmerksam, und wenn er mir nichts Gutes tun kann, sage ich ihm das nett und nicht so herablassend. Wenn er 5 Mal an den Tisch käme wäre es nervig, aber so kann ich nun absolut nichts verwerfliches an seiner Handlung finden.



Das Jünglein ist ja nicht nur einmal zu uns gekommen. Wir waren vier Personen und da nervt es schon, wenn er alle paar Minuten kommt und jeden Gast fragt, obwohl die Gläser so ca. halbvoll gewesen sind. Aus seiner Sicht waren die Gläser wohl halbleer. :lol:

Wir hier schon erwähnt worden ist, empfanden wir dies als störend, da wir auch eine sehr angeregte Unterhaltung geführt haben.

Der Hinweis mit dem Blickkontakt ist die beste Lösung. Schätze mal, dass die beiden Jungs unter Druck stehen, da dr Cheffe Jan Konter immer im Laden ist.

Bin heilfroh, dass du nicht im Service arbeitest. :D

Ok, wenn er mehrere Male gefragt hat kann ich verstehen, dass man dann genervt ist.
Wobei ich mir auch immer sage das jeder mal neu in seinem Job gestartet ist. Wenn man alles etwas lockerer sieht geht man entspannter durchs Leben :wink:

fabifri
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 9
Registriert: 02.06.2014, 10:15

Re: IN UNDIS

Beitragvon fabifri » 06.06.2014, 00:00

Ich empfand das im "In Undis" genau so etwas als nervend, der extrem aufdringliche Service. Aber lieber so, als gar nicht beachtet zu werden. Ohnehin finde ich es Wahnsinn, für so wenige Tische so viele Servicekräfte zu beschäftigen. Denen ist Großteils ja langweilig und die wissen ja oft nicht mehr was tun, weil ja eh alle Gäste bereits bestens bedient sind. Hier in Österreich würde das der Chef selbst machen, vielleicht max. 1 Person im Service und noch einen Koch.

Wers noch schleimiger und schmieriger mag, der soll doch mal in die "Genussmanufaktur" gehen - aber OK, da Zahlt man den Über-Guten Service auch mit dem Preis mit...

Gruß
Fabian

Insel-Fan
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 108
Registriert: 19.12.2013, 13:41

Re: IN UNDIS

Beitragvon Insel-Fan » 06.06.2014, 07:19

Ich habe nichts gegen guten professionellen Service, wobei es sicherlich unterschiedliche Meinungen dazu gibt, was das denn ist Der Service muss zum Konzept passen und dann aber auch funktionieren. In einem anderen Borkumer Restaurant haben wir es erlebt, dass die Kellnerin unsere Flasche Wein, die wir eigentlich zum Essen trinken wollten, nicht am Tisch stehen ließ sondern wieder mitnahm. Offensichtlich war ihr vom Chef aufgetragen worden, dass die Kellner dem Gast nachschenken sollen. Das hat sie dann aber offensichtlich vergessen oder sie war zu beschäftigt, so dass das nicht funktionierte. Das war gewollt und nicht gekonnt und da wäre uns lieber gewesen, sie hätte uns mehr Aufmerksamkeit geschenkt. So haben wir halt das Trinkgeld gespart, aber ein positives Erlebnis war das nicht und so ist uns das Restaurant auch in Erinnerung geblieben. Ich habe es bewusst nicht genannt, weil es hier um ein anderes geht.

fabifri
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 9
Registriert: 02.06.2014, 10:15

Re: IN UNDIS

Beitragvon fabifri » 06.06.2014, 20:52

Ich war gerade nochmals im In Undis um mich durch die Tapas-Karte zu "kämpfen".
Es war viel Los, da war der Service nicht mehr ganz so schmierig...

Insel-Fan
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 108
Registriert: 19.12.2013, 13:41

Re: IN UNDIS

Beitragvon Insel-Fan » 02.07.2014, 22:27

Wir haben uns nun einen eigenen Eindruck von "In Undis" verschafft. Am Essen gab es wie auch schon vorher beschrieben überhaupt nichts auszusetzen. Den Service empfanden wir als zuvorkommend und professionell. Wir haben z.B. bei unserer ersten Weinbestellung unsere Vorlieben genannt und wurden nachfolgend immer wieder unaufgefordert entsprechend beraten. So hatte ich mich z.B. später für einen bestimmten Rotwein interessiert und mir würde davon abgeraten, weil er nicht meinen eingangs genannten Vorstellungen entsprach. Die vorgeschlagene Alternative entsprach dann voll meinem Geschmack. So stelle ich mir einen guten Service vor.

Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 367
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: IN UNDIS

Beitragvon Geologe » 20.09.2014, 20:41

Lecker gegessen

Guter Service - war ein anderes Bübelchen 8)

UND: wir haben mit KARTE bezahlen können *froi*
JE SUIS CHARLIE


Zurück zu „Gaststätten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste