Dauerparken in Emden

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Big-Daddy
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2012, 00:08

Dauerparken in Emden

Beitragvon Big-Daddy » 17.03.2012, 00:26

Ich werde diese Saison auf Borkum arbeiten und überlege mein Auto nach dem entladen in oder bei Emden zu parken. Gibt es denn Möglichkeiten zu nem vernünftigen Preis einen Sicheren Dauerparkplatz zu Mieten?

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 571
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Dauerparken in Emden

Beitragvon Mohri » 17.03.2012, 13:36

Hallo Big-Daddy,

willkommen hier im Forum.

Leider kann ich dir bei deiner Frage nicht weiterhelfen. Ich kenne nur die Parkplätze von der AG Ems bzw. den Inselparkplatz Borkum. Dort könntest du mal fragen. Vielleicht kann man da etwas aushandeln. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob es nicht günstiger wäre, den Wagen mitzunehmen. Dann hättest du es auch einfacher mit dem Gepäck. Oder hast du vor, zwischendurch mal aufs Festland zu fahren und ihn dann zu nutzen? Auf Borkum gibt es dann die Großparkplätze wo du ihn abstellen könntest.

LG
Mohri

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Dauerparken in Emden

Beitragvon Ulrich » 17.03.2012, 21:17

Ich denke auch, dass es wahrscheinlich günstiger ist, das Auto mit auf die Insel zu nehmen, als einen Dauerparkplatz zu mieten. Es sei denn, du willst, wie Mohri schon geschrieben hatten, häuifiger wegfahren.

Das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen auf Borkum ist kostenlos. Und je nachdem, wo du wohnen wirst, kannst du das Auto vielleicht sogar vor der Haustür parken.

Big-Daddy
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2012, 00:08

Re: Dauerparken in Emden

Beitragvon Big-Daddy » 19.03.2012, 14:55

Danke Euch zweien, ohne mich aufdrängen zu wollen, kann man sich ja mal aufn Bierchen treffen :lol: . Ich hab mal beim Inselparkplatz angerufen und man zahlt für 3 Monate im Voraus 75€ und anschließend je Monat 30€, wobei der Besitzer/Wächter oder sonstwie auch Tüv, Reifenwechsel, kleine Rep. macht oder auch schon mal mit den Fahrzeugen ein paar Kilometer fahren sollte um Standschäden zu vermeiden. Und da muß ich sagen is der Preis top 25-30€ mtl. im Verhältnis zu einmal rauf und runter kann ich 6M parken. Runter will ich, hab Geburtstage, KLassentreffen und nach möglichkeit Partys/Festivals :lol: die ich besuchen möchte in der Zeit und ich bin schneller mit dem Auto als mit dem Zug, wenn ich den Zug überhaupt nutzen kann.

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 571
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Dauerparken in Emden

Beitragvon Mohri » 19.03.2012, 21:47

Hallo Big-Daddy,

das Angebot ist wirklich gut. Ich kann gut verstehen das du zwischendurch mal nach Hause möchtest. Da bietet sich das an.

LG
Mohri


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste