Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusammen?

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusammen?

Beitragvon donald » 12.12.2010, 14:27

Nun nach dem wir kurz vor Weihnachten die schönen Nachrichten zum Promenadenumbau und zur Kurtaxenerhöhung erhalten haben stellt sich so langsam die Frage wie das bei den Leuten ankommen wird. Schließlich laufen beide Maßnahmen gleichzeitig an. Dementsprechend kommen die Gäste, zahlen mehr und enden auf einer Baustelle. Denn das WSA hatte ja ursprünglich versprochen die Bauarbeiten so zu gestallten dass der Tourismus so wenig wie möglich davon gestört wird. Nun jedoch sollen / müssen die Bauarbeiten genau in den Hauptzeiten erledigt werden. Dazu werden dann überall Zäune auf der Promenade aufgestellt.
Somit kann man dann nur noch zwischen den Zäunen her um zu den Gaststätten, Milchbuden, Toiletten oder auch einfach zum Strand zu gelangen. Auch so was wie ein Kurkonzert zwischen Bauzäunen dürfte nicht besonders Erholungsfördernd sein. Besonders für behinderte Menschen dürfte das für ein fast unüberwindbares Hindernis werden.
Genau zu diesen, nicht gerade stressfreien Umbaumaßnahmen, wird nun von der Stadt Borkum die Kurtaxe erhöht. Das ganze ohne eine Gegenleistung und ohne eine Chance den Erholungswert entlang der Promenade zu erhalten. Ganz im Gegenteil, diese Erhöhung wird sogar damit begründet, dass in der Kasse Geld fehlt und das angeblich die anderen Inseln ja auch schon im letzten Jahr erhöht hätten. Dabei wurde die Kurbeitragssatzung erst zum 24.06.2010 angepasst. Alleine das ist schon eine Frechheit in sich. Wer kann den zu seinem Chef gehen und sagen: „Ich leiste nicht mehr als sonst, aber du gibst mir jetzt mehr Geld.“ Wie das ausgeht weiß wohl jeder. Der Chef wird sagen das er sich jemanden anderen sucht.
Nun stelle ich mir die Frage wie die Gäste im nächsten Jahr darauf reagieren werden? Schließlich haben viele bereits ihr Quartier gebucht und wissen weder von den Umbaumaßnahmen noch von der Kurtaxenerhöhung. In den Gastgeberverzeichnissen, Prospekten und Homepages wird man jedenfalls derartige Hinweise vergeblich suchen.
Wie werden nun die kommenden Gäste darauf reagieren? Kann man noch Verständnis für mehr Zahlen und Urlaub auf einer Baustelle erwarten? Vor allem aber wie wird sich das auf die Zukunft auswirken? Den Gäste die das erlebt haben werden es weitersagen. Wie werden sich dann die Übernachtungszahlen über das Jahr entwickeln? Besonders vor dem Hintergrund das der Umbau über zwei Jahre gehen soll. Hoffentlich hat die Stadt Borkum nun nicht den Bogen überspannt. Was meint Ihr dazu?
Gruß

donald

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Ulrich » 12.12.2010, 17:57

Im Hinblick auf die aktuelle Borkumer Kurbeitragserhöhung habe ich das Gefühl, dass dem Borkumer Rat hier jegliche Sensibilität für die Realität fehlt. Denn wie kann man eine solche Erhöhung von über 10 Prozent ausgerechnet dann vornehmen, wenn die Gäste am Hauptbadestrand eine Großbaustelle erwartet?!
Man muss also den Gästen nicht nur erklären, dass ihr Kurbeitrag deutlich höher ausfällt, sondern sie auch noch eine Großbaustelle präsentiert bekommen.

Nur zur Klarstellung, damit kein falscher Eindruck entsteht: Die Kurbeitragserhöhung durch die Stadt Borkum steht in keinerlei Zusammenhang mit den Baumaßnahmen an der Promenade. Diese, da Küstenschutz, werden aus Bundesmitteln finanziert.
Aber richtig und wichtig ist die Frage, was bietet Borkum den Kurgästen als "Ersatz" für die Baustelle?!
Denn die Störungen durch die Baustelle wird es geben.

Mit langjährigen Borkum-Fans kann man das vielleicht machen, weil sie wissen, wie sie der Baustelle ausweichen können (z.B. Südstrand, Jugendbad, Ostland). Aber all die, die das erste Mal auf die Insel kommen und schon in den letzten Monaten gebucht haben (und nun eine Nachbelastung von ihren Vermietern bekommen), die werden das sicher kaum verstehen. Ob sie nach einem Urlaub mit Baumaschinen neben dem Strandkorb noch einmal nach Borkum kommen werden?

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon KölnThommy » 12.12.2010, 21:31

Moin donald(ist),

Du könntest Deinen Text zzgl Hinweis auf Küstenschutz so als 'Beschwerdeformular" zur Verfügung stellen, das jeder an die KV senden kann.
Schönen Gruß, Thommy

Strandmensch
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 23.11.2006, 11:42
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Strandmensch » 14.12.2010, 17:41

@ Ulrich

Muß da eben was richtig stellen.
Richtig ist, das die Kurtaxe erhöht wird, weil die Kosten nicht gedeckt werden. Falsch ist, dass das nichts mit der Promenade zu tun hat. Laut Aussage der Tourismusmanagerin, sollen Gelder von der Kurtaxe für das Aufstellen der neuen Sitzgelegenheiten und der neuen Beleuchtung verwendet werden.
Da die Kurverwaltung(Wirtschaftsbetriebe)in der vergangenen Zeit nie richtig wirtschaftlich gearbeitet hat, hätte man das mit der Kurtaxe auch auf nächstes Jahr verschieben können, zumal dieses Jahr auch schon eine Erhöhung stattgefunden hat.An diesem Punkt werden sich die Gäste im nächsten Jahr bestimmt am meisten aufregen. Wir können nur hoffen, das wir das kommende Jahr alle gut überstehen.
Das ware Leben ist:
Leben und leben lassen !!!

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Ulrich » 14.12.2010, 18:59

Okay, die neuen Sitzgelegenheiten und die neue Beleuchtung würde ich ja sogar noch akzeptieren. Wobei die Bänke entlang der Promenade ja eigentlich alle bestens in Ordnung sind! :roll:

Was für eine Erhöhung hat es denn dieses Jahr bei der Kurtaxe gegeben? Mir ist da nichts bekannt.

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon donald » 14.12.2010, 20:39

Leider kann ich auch nicht genau sagen was sich da geändert hat. Aber es ist eine Tatsache das die Kurbeitragssatzung schon zum 01.07.2010 geändert wurde und zwar in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 24.06.2010. Was mir dabei aufgefallen war ist die Tatsache das Dauerkurkarteninhaber nun schriftlich angeschrieben werden und der Beitrag schon zum 01.01. eines jeden Jahres fällig ist. Sonst hatten wir es gehabt das wenn wir im März wieder auf den Campingplatz konnten das dann von den Betreibern der Beitrag eingefordert wurde. Also beim ersten Besuch auf der Insel. Somit ist das dann wieder ein "kleiner" Kredit für die KV. Denn gerade die Camper können die Kurkarte meistens erst ab März nutzen.
Warum der Kurbeitrag nun zum Aufstellen von Sitzgelegenheiten und für die Beleuchtung genutzt werden soll ist für mich allerdings recht schleierhaft. Denn ein Großteil der Bänke wurde doch schon gesponsert und ist in Ordnung. Nicht umsonst Prangen dort doch immer wieder Schilder, mit den Namen der Stifter dran. Auch die Beleuchtung ist für mich kein Grund. Denn die Lampe die dort schon steht soll doch von der WSA gekommen sein. Die Laterne wurde doch schon im Frühjahr aufgestellt um eine ersten Eindruck vom kommenden zu vermitteln. Auch sind diese Laternen schon in den Plänen der WSA eingezeichnet. Also auch von denen eingeplant und bezahlt. Somit bleibt bei einer Kurbeitragserhöhung von 10,5% nur ein paar Bänke übrig. Das kann keine Begründung sein. Damit werden wohl eher leere Stadtsäckel gefüllt.
Daher finde ich es auch unmöglich das die Kurtaxe erhöht und die Baustelle eröffnet wird. Wobei der von der Stadt angedeutete Verhandlungsbedarf der Stadt bzgl. der Terminplanung für die Baumaßnahmen auch nur eine farce ist. Denn gestern hat die Stadt den Terminplan für die Promenadensanierung bekannt gegeben. Wenn ich das richtig Interpretiere will die Stadt aus der Baustellen sogar richtige geführte Touren machen. Was für die Gäste dann besonders interessant sein soll. Allerdings steht da auch dass alle anderen denen es nicht passt mit dem Umbau doch "genügend" andere Stellen auf der Insel zur Verfügung stehen. Auf Deutsch, wer keine Baustelle will braucht ja nicht dort hin zu gehen. Dazu kann ich nur sagen: HAHA, selten so gelacht.
Aber lest selber:

Promenandensanierung
Schönste Promenade der Nordsee

Renovierung der Borkumer Wandelbahn

Die Borkumer Promenade, die dem Bund gehört, wird in den nächsten zwei Jahren grundlegend
saniert. Aus Gründen des Insel- und Küstenschutzes ist diese Maßnahme vom Deutschen
Bundestag beschlossen worden. Insgesamt investiert der Bund, vertreten durch das Wasser- und
Schifffahrtsamt Emden, rund 15 Mio. Euro in die dringend notwendige Maßnahme. Baubeginn
ist der 03. Januar 2011.

Die Insel Borkum und deren befestigte Strandschutzmauer haben eine enorme Bedeutung für den Schutz
der Nordseeküste und die Erhaltung der Schiffbarkeit des angrenzenden Emsfahrwassers. Neben dem
Sicherheitsaspekt wird aber mit dieser Maßnahme auch das äußere Erscheinungsbild der Promenade
aufgewertet. Sie soll im Zuge der Sanierung zur schönsten Promenade der gesamten Nordseeküste
werden. Da die Arbeiten an der Wandelbahn aus Gründen der Sturmflutsicherheit in der Zeit von April bis
Oktober durchgeführt werden müssen, kann es hier zu Beeinträchtigungen kommen. Im Bereich der
Wandelhalle / Nordstrand ist von April bis August 2011 an Werktagen mit Bautätigkeit zu rechnen.

Urlaubern, die diese Baustelle meiden möchten, stehen auf der größten der ostfriesischen Insel
ausreichend Rückzugsmöglichkeiten sowie drei weitere bewachte Badestrände mit Sanitäranlagen
und gastronomischem Angebot zur Verfügung. Gästen, die dieses außergewöhnliche Bauprojekt
verfolgen möchten, könnendieses vom Nordstrand aus tun, der natürlich begehbar und mit Zelten und
Körben bestückt bleibt. Von dortkann man z. B beobachten, wie riesige Stahlspundbohlen bei
Hochwasser mit kleinen Booten, sogenannten Schuten, in Höhe des Gezeitenlandes über Wasser
angeliefert und bei Niedrigwasser am Strand entladen werden. Die Schuten erinnern ein wenig an die
Boote, mit denen die Alliierten 1945 in der Normandie gelandet sind.

Um Interessierte zu informieren, bietet der Kur- und Touristikservice Borkum ab April 2011 Führungen
über die Baustelle, eine Ausstellung in der Wandelhalle und die Veröffentlichung geplanter Maßnahmen
über diese Internetseite an. Darüber hinaus wird auf der Internetseite des Wasser- und Schiffahrtsamtes
Emden ein Portal eingerichtet, auf dem Art, Zeitraum und Stand der Bauarbeiten abgerufen werden
können.

Zu finden unter:http://www.stadt-borkum.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?region_id=347&waid=72&design_id=0&item_id=0&modul_id=33&record_id=40950&keyword=0&eps=20&cat=0
Gruß

donald

Strandmensch
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 23.11.2006, 11:42
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Strandmensch » 15.12.2010, 19:24

Nein, die Bänke und Laternen müssen von der Stadt bezahlt werden.Das WSA ist mit dem NLWKN nur für den Küstenschutz zuständig und nicht für kosmetische Arbeiten.
Es kommen ja jede Menge Erhebungen ( Wellenbrecher )in die Promenade, auf denen Sitzgelegenheiten und Liegepodeste montiert werden sollen. Die gesponsorten Bänke werden sicherlich bleiben, oder auf einer anderen Stelle montiert werden.
Wenn dann die Sturmflutzeit kommt, sollen die Bänke, wenn sie dann an die gefährdeten Stellen kommen, über den Winter abmontiert werden.Das ist aber Spekulation.
Das ware Leben ist:

Leben und leben lassen !!!

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon KölnThommy » 27.12.2010, 20:21

Gerade von einem Vermieter gehört: Gäste, die schon gebucht haben, zahlen noch die alte Kurtaxe. Hat er schriftlich.
Schönen Gruß, Thommy

frivor
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 95
Registriert: 02.09.2008, 11:05
Wohnort: Sauerland

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon frivor » 28.12.2010, 08:24

KölnThommy schreib: .Gerade von einem Vermieter gehört: Gäste, die schon gebucht haben, zahlen noch die alte Kurtaxe. Hat er schriftlich.


Ich habe schon für 2011 gebucht und würde das meinem Vermieter gerne zeigen können, wenn er mir die neuen Beträge einhalten will. Gibt es eine Möglichkeit diese Mitteilung irgendwo zu veröffentlichen?

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Ulrich » 28.12.2010, 18:00

Das würde mich auch brennend interessieren!

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon KölnThommy » 28.12.2010, 19:43

Ich frag mal rum.
Schönen Gruß, Thommy

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon KölnThommy » 29.12.2010, 21:50

Zwischenmeldung: die einen sagen so, die anderen so ... Klarheit habe ich Anfang Januar.
Schönen Gruß, Thommy

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon inselfan » 01.01.2011, 12:19

ich denke einige Vermieter nehmen das einfach auf ihre Kappe und setzen dabei zu, ich hab jetzt von meinen Gästen, die bis zum 2. bleiben auch nicht die 60 cent Differenz für die beiden Tage gefordert.Allerdings wer jetzt erst bucht, muß die neue Kurtaxe bezahlen
alles wird gut

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Promenadenneubau und Kurtaxenerhöhung! Passt das zusamme

Beitragvon Ulrich » 01.01.2011, 13:11

Wir haben es nach einigen Tagen Überlegungen auch so gemacht. Alle Gäste, die bisher schon gebucht hatten (und das sind allerdings viele :-) :-( ), haben wir angeschrieben und sie über die neuen Kurbeiträge informiert und Ihnen zugleich mitgeteilt, dass wir die Erhöhung nicht weiter geben werden.
Diese Mail haben wir dann auch genutzt, um die Gäste über die Promenadensanierung zu informieren (mit dem entsprechenden Link zu näheren Infos) verbunden mit den besten Wünschen zu den Festtagen. Dass dann noch ein aktuelles Borkumer Winterbild mit in der Mail war, rundete das Ganze ab.

Insbesondere bei unseren Stammgästen ist das sehr gut angekommen, wie die Reaktionen deutlich machten.


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste