Klaasohm

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mok
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 15
Registriert: 06.09.2010, 15:17
Wohnort: Remscheid im berg.Land

Klaasohm

Beitragvon Mok » 02.10.2010, 16:20

:D MOIN MOIN an alle daheim und fern gebliebene

werde in der Zeit vom 03.-10.12.10 in meiner Heimat verweilen,
um mich dort mal pers.kundig zu machen werde natürlich auch mal
bei "Onkel Klaus" vorbeischauen,um dat mal richtig Live mitzuerleben,
also Leut wer von Euch is denn auch dort, ne bessere Gelegenheit zum
kennen lernen und wieder treffen jibbet nich, so nun auf ein jeiles
"Klaasohm
bis bald denne :o

euer verschollener Mok :wink:
"MEDIIS TRANQUILLUS IN UNDIS"

staatsfeind nr1
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 69
Registriert: 20.03.2007, 18:27
Wohnort: borkum

Re: KLAASOHM

Beitragvon staatsfeind nr1 » 07.12.2010, 10:50

Die Junge Welt schreibt.

Aus Tradition frauenfeindlich: Am Sonntag wird auf der Insel Borkum wieder ein merkwürdiges Fest gefeiert

Von Mario Freidank
Wenn die Borkumer ihre Frauen verprügeln«, schrieb Die Welt vor einem Jahr. Das war eine Ausnahme, denn eigentlich feiern die Borkumer jedes Jahr unter sich, ganz ohne Presse. Traditionell ziehen am 5.Dezember Horden pickliger Jungs betrunken-gröhlend über Deutschlands westlichste Insel und dreschen unter dem Applaus der Schaulustigen mit Kuhhörnern auf Mädchen und Frauen ein. Und alle finden es super. Das nennt sich dann »Klaasohm«. Den Borkumern ist dieses Volksfest wichtiger als Weihnachten. Es ist auch älter.

Punkt 17 Uhr treffen sich auch dieses Jahr wieder die Borkumer Jungs im Betriebshof der Kleinbahn. Frauen und Fremden wird kein Eintritt gewährt. Wagen sie es dennoch, riskieren sie Schläge. Ein Teil der Halle ist mit grünen Bauplanen abgehängt. In der Mitte steht ein ranziger LKW, der immer nach Fisch riechen wird. Auf der Pritsche posen sechs Klaasohms herum. Klaasohm kann mit Onkel Klaus übersetzt werden, es gibt eine lose Beziehung zum Wort Nikolaus. Klaasohm auf Borkum bedeutet, daß sich Jungmänner riesige Masken aufsetzen. In der Mitte leuchtet eine rote Clownsnase, drumherum viel Schafsfell und schwarze Federn. Dann steckt man sie in schwarze Stiefel und wirft ihnen noch einen weißen Kittel über. So stehen sie dann mit ihren Masken auf der Pritsche, verkrampfen ihre bleichen Ärmchen zu Fäusten und machen ein bißchen auf Gangsta-Rap. Das Publikum feuert sie an, dazu singt der Chor. Ganz wichtig ist Stagediving ins Publikum. Wenn das halbwegs klappt, kriegt jeder Klaasohm ein Kuhhorn. Mit Gebimmel und Getute verteilen sie sich dann über die dunkle Insel, begleitet von Tausenden Schaulustigen. Kinder und Mütter werden meist verschont, die Männer sowieso. Kreuzt jedoch eine junge Frau den Weg der Zechbrüder, wird sie eingefangen, damit der Klaasohm ihr mit dem Kuhhorn den Hintern so versohlt, daß sie frühestens Weihnachten wieder sitzen kann. Zwischen dem Gekloppe kehren die Klaasohms im »Alten Leuchtturm« ein, kippen hastig ein paar Cola-Korn und versuchen, wild auf den Tischen zu tanzen.

Klaasohm lehrt die Borkumer folgendes: Männer schlagen Frauen, Frauen lassen sich von Männern schlagen. Der Initiationsritus der Insel. Die Borkumer Männlichkeit wühlt dafür tief in der Inselgeschichte herum. Als früher die Männer nach Monaten vom Walfang zurückkehrten, sollen die Frauen in der Zwischenzeit die Herrschaft über die Insel übernommen haben und außerdem nahmen die Männer an, daß sie alle betrogen worden waren. Deshalb eroberten sie sich die Insel zurück.

Die Intelligenz ist auch schon früher an Borkum vorbeigesegelt. Im Konkurrenzkampf um Touristen fiel der Insel am Ende des 19.Jahrhunderts nichts Besseres ein, als sich auf das Gütesiegel »judenfrei« zu einigen und damit erfolgreich um ein völkisch-orientiertes Publikum zu werben. Die Kurkapelle spielte täglich das »Borkumlied«, in dem es u.a. heißt: »An Borkums Strand nur Deutschtum gilt, nur deutsch ist das Panier. (…) Doch wer dir naht mit platten Füßen, mit Nasen krumm und Haaren kraus, der soll nicht deinen Strand genießen, der muß hinaus, der muß hinaus! Hinaus!«

Derart historisch gewachsen, ist es nicht verwunderlich, daß ein Prügelfest wie Klaasohm zum einigenden Nationalfeiertag wird. Man mag darüber rätseln, warum Politik und Polizei so etwas unterstützen, warum die Sparkasse im Vorfeld Klaasohm-Tröten für die Kinder verlost. Rätselhaft ist auch, warum Medien nicht darüber berichten oder es bestenfalls zum Inselkuriosum erklären, bei dem – naja – junge Frauen geschlagen werden. Die Welt ging gar einen Schritt weiter. Für sie betteln Borkums Frauen förmlich um die Schläge. Die Autorin Christina Brüning sieht es anscheinend als Abenteuer, sich vor dem Klaasohm zu verstecken. Sie schreibt: »Ich hatte die Prügel eigentlich billigend in Kauf genommen – wie alle Frauen, die sich in der Nacht zu Nikolaus auf Borkums Straßen herumtreiben.«

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: KLAASOHM

Beitragvon KölnThommy » 07.12.2010, 12:01

Was für ein populistischer Mist von der ach so jungen Welt!
Schönen Gruß, Thommy

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: KLAASOHM

Beitragvon donald » 07.12.2010, 12:34

Wer es nicht kennt sollte nicht drüber berichten. Wer es kennt wird nie so berichten.

Was für ein Blödsinn. Aber wie heißt das so schon bei solchen Gruppierungen? Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen! :twisted:
Gruß

donald

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: KLAASOHM

Beitragvon Ulrich » 07.12.2010, 12:42

Zur Erklärung, wer die Junge Welt ist:
Die junge Welt ist eine linke, marxistisch orientierte, überregionale Tageszeitung mit einem hohen Anteil an Hintergrundberichten und umfassenden Analysen.
(zitiert von der Homepage der Jungen Welt.

Ich glaube, ein Kommentar zu diesem Beitrag erübrigt sich. Man sollte diesem Blatt nicht noch durch Diskussionen Bedeutung zukommen lassen.

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: KLAASOHM

Beitragvon Administrator » 07.12.2010, 20:21

Einiges ist etwas schief, schlecht recherchiert, falsch formuliert, aber dem Verfasser geht es wohl auch weniger um Klaasohm als um seine Agenda - so müssen sich denn die Fakten der Theorie beugen.
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: KLAASOHM

Beitragvon stella » 07.12.2010, 23:45

Administrator hat geschrieben:Einiges ist etwas schief, schlecht recherchiert, falsch formuliert...


Kannst Du es richtig stellen?
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Klaasohm

Beitragvon Administrator » 08.12.2010, 21:18

Ja, aber Lust habe ich dazu nicht.
"Flamme bin ich sicherlich!"

- Friedrich W. Nietzsche

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Klaasohm

Beitragvon stella » 08.12.2010, 21:24

Schade...
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Emerson

liebstesborkum
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2010, 16:54

Re: Klaasohm

Beitragvon liebstesborkum » 08.01.2011, 19:05

ohh gott !!!! werden da echt frauen geschlagen?? :? wahrscheinlich eher nicht, sonst würde man es doch sicher in den medien erfahren !!!
und meine schwester war 2010 doch eingeladen! und diese männer schlagen nicht !! da bin ich zu 100 % sicher !!
lieber herr staatsfeind Nr.1 , schlagen sie frauen?? dann muss ich mir nochmal einiges überlegen !!
:wink:
herzlichen gruß nach borkum

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Klaasohm

Beitragvon donald » 08.01.2011, 19:30

Das darfst du nicht falsch verstehen. Es ist ein Fest und kein allgemeines Frauenvertrümmen. Aber ließ mal selber. Hier ist ein Link nach Wikipedia, der es die vielleicht besser erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Klasohm
Gruß

donald

liebstesborkum
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2010, 16:54

Re: Klaasohm

Beitragvon liebstesborkum » 15.01.2011, 18:42

danke, habs gerade gelesen !! 8)

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klaasohm

Beitragvon Promo » 07.12.2011, 10:32

Moin,

ich habe einen kleinen Bericht von Hit-Radio Antenne aufgetan, unter dem Text findet sich eine kleine Diskussion, die hier gerne fortgeführt werden soll. Die Meinung der "Festländer" dazu ist sicherlich interessant.

http://www.antenne.com/wir-niedersachse ... um/?c=6390
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Klaasohm

Beitragvon Ulrich » 07.12.2011, 12:34

Zunächst einmal zum Video - das ist völlig okay, nur die Musik dazu ist unpassend.

Ich meine, dass Klaasohm von außenstehenden Unwissenden völlig falsch verstanden wird. Das "Verhauen" der Frauen ist ein reiner Spaß und nichts weiter. Niemand wird dabei zu irgendetwas gezwungen. Und Frauen, die diesen Spaß nicht mitmachen wollen, gehen dem Ganzen aus dem Weg.
Da gibt es sicher ganz andere Probleme an Klaasohm, wenn ich an den Getränkeverbrauch denke. ;-)
Und das ist bei allen anderen vergleichbaren Volksfesten überall in der Welt in keinster Weise anders.

Allerdings kann ich die Wünsche einiger Borkumer, keine Bilder/Filme über Klaasohm zu verbreiten, nicht nachvollziehen. Dieser Wunsch ist völlig unrealistisch in der heutigen medienorientierten Welt. Und warum auch, an Klaasohm gibt es nichts zu verbergen.

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Klaasohm

Beitragvon stella » 07.12.2011, 14:28

Ich kann mich der Reaktion von Werner Möhring nur anschließen. Warum regen sich die Borkumer über diesen Bericht auf? Warum soll über diesen Brauch nicht geschrieben werden? Was wird denn da falsch dargestellt? Oder hat "man" was zu verbergen?

P.S. Allerdings - warum man das Video mit dieser Kirmesmusik untermalt hat, ist auch mir unverständlich.
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Emerson


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste