Internet auf Borkum

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon inselfan » 19.03.2010, 17:15

ich hab mir den Pro7 Stick besorgt, der läuft auch über Vodafone , in der Anschaffung sehr günstig 29,95 mit 5 Euro Guthaben drauf, Installation war sehr einfach . Allerdings benutze ich ihn nicht auf der Insel sondern wenn ich auf dem Festland in meiner Wohnung bin, weil sich da für mich kein Festanschluß lohnt, bin immer mal nur ne Woche da. Ich war begeistert mit dem Stick.
alles wird gut

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon Promo » 24.03.2010, 09:55

Ich hoffe du kannst mit deinem Gewissen vereinbaren der ProSieben Media AG weitere finanzielle Mittel für ausufernde Schundproduktionen zur Verfügung gestellt zu haben.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon donald » 24.03.2010, 10:24

Promo hat geschrieben:Ich hoffe du kannst mit deinem Gewissen vereinbaren der ProSieben Media AG weitere finanzielle Mittel für ausufernde Schundproduktionen zur Verfügung gestellt zu haben.


Nah, Bild dürfte da auch nicht besser sein.

@Inselfan. Weißt du wie das mit dem Guthaben auf dem Pro Siebenstick ist? Verfällt das nach einer Zeit oder bleibt das bestehen und wie ist es wenn man die Karte mal längere Zeit nicht benutzt? Bleibt die dann gültig?
Das Netz das der Stick verwendet ist das gleiche wie bei Bild. Also D2. Nur halt etwas günstiger.

Nachtrag!
Habe grade gesehen das der Stick von Prosieben nur 3,6 Mbit machen kann. Der Bild Stick ist dagegen 7,2 Mbit schnell. Da bei über Vodafone laufen ist der Prosieben Stick in der Geschwindigkeit begrenzent worden. Das entspricht dem Vodafonangeboten für Preapaid (3,6 Mbit) und dem Vertragsangebot (7,2 Mbit). Also ist der Bild Stick wieder etwas günstiger. Da schneller Unterwegs.
Gruß

donald

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon Promo » 24.03.2010, 13:48

Ab einem nicht sehr großen Surfvolumen werden die Sticks eh vom Betreiber runtergedrosselt, ich hatte meinen Spaß mit den Dingern. Das Netz für die Technik ist nicht ausgebaut um die Massen von Sticks die verkauft worden sind mit der Geschwindigkeit von 7,2mbit zu versorgen. Die durchschnittliche Surfgeschwindigkeit bewegt sich dann nur noch in Sphären eines 56k-Modem und will zurück nach 1997.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon donald » 24.03.2010, 18:48

Mit dem Downloadvolumen hast du recht. Das ist im allgemeinen auf ein Gigabyte pro Monat beschränkt. Aber das ist im Urlaub auch wohl nicht das Problem. Allerdings erschreckt es mich wenn du schreibst das die Teile so langsam werden wenn zu viele ins Netz wollen. Grade Vodafone macht ja fast alles hierüber. Selbst ihre Festnetzsparte ist ja nichts anderes als ein Handy in einem Kasten in dem man auch andere Telefone anschließen kann. Deshalb machen die bei uns auch keine Werbung mit dem Festnetz. Hier reicht einfach nicht die Empfangsleistung aus um alles einigermaßen abzudecken. Ich muss aber gestehen das ich mir auch noch nie darüber Gedanken gemacht habe warum die Empfangsleistung von den UMTS-Sticks so unterschiedlich ist. Deine Erklärung das die Netze nicht darauf ausgelegt sind ist da aber sehr plausibel.
Gruß

donald

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon inselfan » 25.03.2010, 21:33

also ich hab von der Technik nicht viel Ahnung, und mir war es schnell genug. Ich bin viel in Foren unterwegs und wollte auch n ur meine e-mails abrufen und dafür hat es gereicht. Was runterladen muß ich nicht im Urlaub, das kann ich hier zu Hause, und ob Pro7 oder Bild oder N24, das ist doch alles der gleiche Murks. Ich denke das Guthaben ist unbegrenzt gültig, wie beim Prepaid Handy, wird ja auch genauso augeladen über eine Handynr.
alles wird gut

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon Promo » 26.03.2010, 18:27

""So´jetzt mal „Butter bei den Fischen“, oder „Tacheles“: Ich bin als Telefonkraft bei und für Telefonica/O2 tätig, und ich kann Euch sagen: Ich habe so was von die Schnauze gestrichen voll das kann sich keiner vorstellen. Bei mir rufen täglich bis zu 40 Kunden an die sich über den Surfstick –mit Recht- beschweren, entweder sind es die nahezu lächerlichen Geschwindigkeiten, die Probleme beim Seitenaufbau verschiedener Provider oder andere technische Probleme. Meistens (so ca. ¾ aller Anrufe) geht es um den >Betrug< seitens O2 um die lachhaften Verbindungsgeschwindigkeit. Ich habe im Callcenter eine Liste vor mir liegen in dem sage und schreibe 18 Standardausreden parat liegen, mit denen wir die Kunden „auf Leitung“ (ein Firmeninterner Ausdruck dafür Kunden von ihren Kündigungsabsichten fernzuhalten) halten sollen. Einige dieser Lügen sind in diesen und anderen Threats bereits genannt worden. Als ich nach einem entnervten Arbeitstag im Callcenter meinen Chef fragte was der ganze Shit eigentlich soll, klärte er mich schließlich auf. „Die da Oben haben sich mit dieser Surfstickscheiße dermaßen in die Scheiße gerannt, das wir nicht mehr anders können als den Leuten irgendeinen Humbug zu erzählen. Wir haben kein vernünftig ausgebautes Netz, es sind zu viele Dinger (Surfsticks) davon da draußen die wir momentan unmöglich alle korrekt „beliefern“ können. Die haben da oben (die Managementebene von O2) die Rechnung ohne den Wirt gemacht, das wird wohl auch noch so 1 bis 2Jahre so weiter gehen, die da Oben waren mal wieder zu Gierig, mach halt das beste daraus“. So der O-Ton meines Chefs. Noch Fragen..??
Mein Tip: Lasst die Finger von diesen Sticks, zumindest momentan noch, übrigens auch von den anderen Anbietern, die haben zwar nicht diese massiv schwerwiegenden Probleme wie O2, sind aber ebenfalls noch nicht richtig Ausgebaut. Also: Auch wenn’s am Anfang läuft und rennt wie geschmiert (da gibt es übrigens Leute in der Technik die das händeln – probiert mal Euch bei der Hotline zu Beschweren, ich wette in 8 von 10 Fällen geht die Geschwindigkeit in der nächsten halben Stunde – vorübergehend - krass nach oben, das ist nur ein Mausklick für die Techniker), das bleibt aber definitiv nicht lange so, also – FINGER WEG..!!"


http://www.mobilfunk-talk.de/17787-o2-s ... -auch.html

Das Internet ist voll davon. Lassen wir noch zwei Jahre ins Land gehen bis es zum normalen Netz gleichwertig ist.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Benutzeravatar
tomundelke
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 42
Registriert: 24.05.2008, 18:04
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon tomundelke » 26.03.2010, 23:58

dat war Klartext........

wenn du dich da mal nicht in die Brenneseln gesetzt hat.
Hoffe, das liest hier keiner deiner Chefs.
Hut ab vor deinem Beitrag!!!!

Mit diesen Callcenter hat wohl jeder seine erfahrung.Im Moment aktuell bei mir mit
einer Kündigung zum Vodafone-Vertrag.Nervig!!!!

Und dann die andere Sch.... mit dem ... wenn sie Fragen zum Vertrag haben, drücken Sie die 2,
haben Sie Fragen zum Gerät, drücken Sie die 3....... der nächste Kundenberater ist in Kürze für Sie frei.....


Das es soviele Probleme mit den Sticks gibt, wusste ich auch noch nicht.Gut zu wissen, auch das Techniker zugriff auf meine Eingangs.-bzw. Ausgangsleistung haben.
LG,tomundelke.....

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon Promo » 27.03.2010, 08:11

Ich zitierte. Das war wohl nicht deutlich genug. Ich arbeite in keinem Callcenter.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

inselfan
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 319
Registriert: 02.03.2008, 12:54
Wohnort: Dangast-Moorhausen

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon inselfan » 27.03.2010, 21:15

hier auf der Insel sind ständig Probleme mit dem 02 Netz , ganz oft kein Netz mein Arbeitskollege verzweifelt schon, doch da ich meinen Stick nur so ein wenig zum surfen brauche, und das in Oldenburg, da hatte ich keine Probleme, nur das die e-mails teilweise erst verspätet ankamen, doch damit kann ich leben, bin ja immer nur ein paar Tage dort in mein er Wohnung, da lohnt kein Festanschluß
alles wird gut

CyberAndy
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 146
Registriert: 04.03.2009, 19:57
Wohnort: Meerbusch

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon CyberAndy » 29.03.2010, 15:59

Wie sieht es denn inzwischen mit WLAN in den Kneipen auf der Bismarckstr. aus?
Köln-Thommy will in diesen Tagen eins im Pferdestall einrichten... :wink:
Beste Grüße!
Andy

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon KölnThommy » 29.03.2010, 16:09

asCruso und Coffee wie gehabt.
WLAN im Pferdestall wird noch nichts, da Ingo erstmal abwarten will, wie im Mai das Urteil zu den "Verantwortlichkeiten des WLAN-Betreibers" ausfällt.
Schönen Gruß, Thommy

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 571
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon Mohri » 29.08.2010, 17:40

Hallo!

Bin euch hier noch eine Rückmeldung schuldig. Wir hatten von einer Freundin einen Vodafone-Stick mit. Der Empfang war etwas schwierig. Wir hatten in der Kirchstraße unsere Fewo. Nur am Wohnzimmerfenster war etwas Empfang. Allerdings auch nicht immer. Wir werden uns wohl in unserem nächsten Urlaub eine Fewo mit Internetanschluß bzw. Wlan aussuchen.

LG Mohri

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon KölnThommy » 29.08.2010, 20:56

Hallo Mohri,

da kann ich Dir das Haus Borkumitte http://www.Borkumitte.de empfehlen. Die bieten kostenloses WLAN an. Ist das ehemalige Haus Elstertal und liegt direkt am Bahnhof am Anfang der Franz-Habich-Straße neben dem "kleinen Müller". Die Bahnhofs-Webcam auf Borkum.de wird von da ausgestrahlt. Zudem sind die Vermieter auch die Herausgeber von "Borkum aktuell".
Schönen Gruß, Thommy

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Internet auf Borkum

Beitragvon KölnThommy » 29.08.2010, 20:57

Im Pferdestall gibt es nun auch WLAN. Allerdings nur einen T-Com-Hotspot wie es ihn auch in diversen Hotels gibt.
Schönen Gruß, Thommy


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste