Taxifahrer - oder besser Servicewüste Borkum!!!

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Flo85
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.2007, 17:01
Wohnort: 49525 Lengerich

Taxifahrer - oder besser Servicewüste Borkum!!!

Beitragvon Flo85 » 21.05.2008, 14:33

Ist zwar schon etwas her, aber ich möchte meinem Ärger von Pfingsten nochmal ein wenig Luft machen. Folgendes ist mir passiert. Wir waren zu dritt mit dem Fahrrad Richtung FKK-Strand unterwegs, als ich bemerkte das mein Hinterreifen einen Platten hatte. Also blieb mir nix anderes übrig als das kurze Reststück zum Strand zu schieben. Zurück dachte ich mir, rufst du die Taxizentrale an, die haben ja nen Großraumtaxi und nehmen dich bestimmt mit. Pustekuchen! Als ich dort anrief wurde mir von der reizenden Dame erklärt, sie könnten mich und das Fahrrad nicht mitnehmen. Auf meine Frage, warum das nicht ginge, antwortete sie dass die Fahrer das nicht machen würden und sie da nichts dran ändern könnte. Ich war ehrlich gesagt stinksauer und bin dann mit dem Fahrrad zurückschiebend gelaufen. Ich finde es ziemlich bedenklich, dass die Taxifahrer so unflexibel sind, man stelle sich mal vor, einer älteren Dame passiert das gleiche wie mir. Soll die dann auch die ganze Strecke laufen? So schön Borkum ja auch sein mag, aber was Service gegenüber den Inselgästen angeht müssen die Insulaner bzw. Taxifahrer noch einiges lernen... :roll:

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Promo » 21.05.2008, 14:45

dumm gelaufen...^^
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Mike
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 33
Registriert: 16.05.2008, 18:08
Wohnort: Lorsch

Beitragvon Mike » 21.05.2008, 23:13

Wenn es ein Leihrad war sind dann nicht die Vermieter der Ansprechpartner ?
Aber so blöd es sich auch anhört, bei einigen Automobilclubs erstreckt sich der Versicherungsschutz auch auf Fahrräder...
Das Leben ist kein Frotteeschlafanzug...

Montkaj
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 8
Registriert: 21.04.2008, 23:27

Beitragvon Montkaj » 21.05.2008, 23:51

Also, etwas Flickzeug oder ein Reserveschlauch ist billiger als eine Taxifahrt, und man braucht niemandem in den Hintern kr......! :idea:

Gruß!
Montkaj

Der_Blanke_Hans
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 51
Registriert: 30.11.2007, 07:16
Wohnort: Borkum

Beitragvon Der_Blanke_Hans » 23.05.2008, 11:47

Moin,

kennst Du Murphys Gesetz?

Es hat bei Dir voll zugeschlagen :) ; aber du kannst schon davon ausgehen, das ein Taxiunternehmen nicht unbedingt Fahrräder transportiert.

Aber es gibt sicherlich Schlimmeres: TAXIFAHRER die hier andauernd RASEN, als wären Sie alleine auf dieser Insel.

schönen Tach noch!

Euer Hans

maui-maui68
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 68
Registriert: 02.03.2007, 15:39
Wohnort: Memmert

Beitragvon maui-maui68 » 23.05.2008, 12:02

Der_Blanke_Hans hat geschrieben:
Aber es gibt sicherlich Schlimmeres: TAXIFAHRER die hier andauernd RASEN, als wären Sie alleine auf dieser Insel.


und einem wie eine Scheißhausfliege an der Stoßstange kleben und drängeln, weil man selber 'nur' 40 fährt. :evil:

Schönes Wochenende :)
Lebe so, dass sich Deine Freunde langweilen, wenn Du gestorben bist ;O)

Klaus
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 424
Registriert: 23.09.2005, 09:02
Wohnort: im Rheinland

Beitragvon Klaus » 23.05.2008, 12:20

8) oh jeh - vielleicht hat die taxista an der zentrale ja einen schlechten tag gehabt , oder der anrufer, oder......

im normalfall macht das jeder taxifahrer - ist doch knete....
kofferraumdeckel auf, rad rein und fertig. ist doch ganz einfach,

grundsätzlich auf die taxis zu schimpfen ist nicht ok..... 8)
ACHTUNG - Alte Deutsche Rechtschreibung !

Strandmensch
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 23.11.2006, 11:42
Wohnort: Borkum
Kontaktdaten:

Beitragvon Strandmensch » 23.05.2008, 21:40

Komisch, wenn ich mich recht entsinne, fährt ein Taxi mit einem Doppelfahradträger rum.Sollte es das jetzt nicht mehr geben?
Im Zuge der geplanten Veschärfungen im Busgeldkatalog, bei z.B. Alkohol am Steuer(Lenker) wäre das ja wohl die Geschäftsidee schlecht hin!!!!
Das ware Leben ist:
Leben und leben lassen !!!

krabbenkutter05
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 49
Registriert: 22.09.2005, 08:43
Wohnort: Solingen

Beitragvon krabbenkutter05 » 24.05.2008, 11:50

Obwohl ich auf Borkum immer ein Fahrrad miete, habe ich noch nie nachgesehen, ob auch Flickzeug 'an Bord' ist (ein Fehler !)
Was also ist im Schadensfalle zu tun, wenn die Taxifahrer uneinsichtig sind ? Reifen flicken oder Fahrrad schieben (beides kommt für die besagte ältere Dame nicht in Frage). Bleibt also nur ein Anruf beim Vermieter (falls dessen Tel.-Nr. bekannt und das Handy dabei ist).

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 24.05.2008, 18:31

Wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, haben die Leihräder kein Flick- und Werkzeug sowie wohl auch keine Luftpumpe. Das Risiko, dass diese Dinge verloren oder auch geklaut werden, dürfte dafür sicher der Grund sein.

Viele Fahrradverleiher haben an den Rädern einen Aufkleber mit Adresse und Telefonnummer angebracht, so dass man dort anrufen kann.

Auf der Homepage des "Fahrradverleihers meines Vertrauens", dessen URL ich schon einmal in einem anderen Thread genannt habe :wink: , findet sich folgender Hinweis:
Unsere Dienstleistung
Bei einer Fahrradpanne mit unseren Fahrrädern bringen wir ihnen Ersatz auf allen Befestigten Straßen der Insel innerhalb der Geschäftszeit von 9.00 bis 18.00.


Das hilft natürlich nicht, wenn man z.B. mit seinem eigenen Rad unterwegs ist oder sich am Strand weit im Osten der Insel bewegt....

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Beitragvon Pia » 27.05.2008, 14:27

Hmmm...also unsere kaputte Leih-Gurke wurde anstandslos von einem Taxi befördert, wie Klaus schon sagte: Kofferraum auf , Rad rein, ab die Post. Vielleicht wars der Pfingststress, dem auch Insulaner ab und an unterliegen? Und nein: Keine Leihgurke hat Flickzeug und Luftpumpe, weshalb ich meinen Esel mit rübernehme.
Gruss Pia

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Promo » 27.05.2008, 16:34

Also da mein alter Herr auch Fahrräder vermietet...
Die Räder haben alle Luftpumpen bei ihm und falls etwas passiert wird Person und Fahrrad abgeholt. Oder er flickt es gleich vor Ort bzw. wechselt den Schlauch.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast