Webcams auf Borkum

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon mari » 21.03.2012, 17:40

Kauzbiber, eine Hafen-Cam ist eine tolle Idee. :P

Warum ist da bisher keiner drauf gekommen? :roll:

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon stella » 21.03.2012, 19:27

Jep. Dafür! :)
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon donald » 21.03.2012, 21:23

Eine sehr gute Idee! :D
Allerdings ist, so weit ich weiß, Borkum Reede nicht besonders gut bestrahlt, was DSL betrifft. Auch meine ich das die AG-Ems schon mal eine Webcam in Emden hatte. Ist aber schnell wieder eingestellt worden.
Aber die Idee ist schon interessant und es würde mich freuen wenn die AG so was mal umsetzen würde. Rein technisch fände ich auch eine Webcam die mit der Bahn mitfährt sehr interessant.
Gruß

donald

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 571
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon Mohri » 21.03.2012, 21:27

donald hat geschrieben:Eine sehr gute Idee! :D
Allerdings ist, so weit ich weiß, Borkum Reede nicht besonders gut bestrahlt, was DSL betrifft. Auch meine ich das die AG-Ems schon mal eine Webcam in Emden hatte. Ist aber schnell wieder eingestellt worden.
Aber die Idee ist schon interessant und es würde mich freuen wenn die AG so was mal umsetzen würde. Rein technisch fände ich auch eine Webcam die mit der Bahn mitfährt sehr interessant.


Auch eine gute Idee..... Bin dafür!

LG Mohri

kauzbiber
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2008, 16:03
Wohnort: Oberhausen

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon kauzbiber » 22.03.2012, 13:26

Moin,

zunächst ganz lieben Dank für die vielen positiven Reaktionen ! Da scheine ich mit meinem Wunsch ja wirklich nicht alleine dazustehen. Jetzt bleibt nur noch die Frage: Wie sagen wir's der bzw. wie überzeugen wir die AG Ems ? Soll ich deren Marketing-Abteilung mal anmailen und auf die vielen positiven Beiträge in diesem Forum verweisen ? Oder wäre der persönliche Kontakt besser (da wir ab dem 15.04. für zwei Wochen auf der Insel sind, könnte ich ja mal versuchen, eine Audienz zu bekommen) ? Oder hat von Euch jemand irgendeinen guten Draht zur AG Ems, der diesen Wunsch dann persönlich vortragen könnte und vielleicht mehr Erfolg als ein gänzlich Unbekannter hat ? Oder sollen wir eine Unterschriften-Aktion starten (ich weiß nur noch nicht, wie wir das genau hinkriegen sollen) ? Ich bin für jeden Insider-Tipp dankbar und in keiner Weise scharf darauf, nur weil's meine Idee ist, später irgendwelche Lobeshymnen zu bekommen. Einzig wichtig ist, dass wir es in irgendeiner Weise hinbekommen, die AG Ems davon zu überzeugen und dass die Livestream-Webcam geschaltet wird !!! Da sollte meiner Ansicht nach jeder eventuell persönliche Kontakt als Vitamin-B-Faktor genutzt werden !

Übrigens: Gleich neben den Fahrkartenschaltern am Bahnhof gibt es, wenn ich mich nicht irre, einen natürlich für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen, aber einsichtbaren Betriebsraum. Und dort sind diverse Monitore von Überwachungskameras zu sehen (Bahnhof, Haltestelle Jakob-van-Dyken-Weg, und eben auch der Anleger am Hafen). Insofern müsste meiner Meinung nach noch nicht einmal in neue Kameras investiert werden, sondern vielleicht könnte die AG Ems die Hafen-Kamera ja einfach online schalten ? Bin leider in Sachen Technik und Internet völlig unterbelichtet und weiß daher nicht, ob das technisch machbar wäre.

Also, behalten wir das Thema im Auge und teilt mir bitte recht zahlreich mit, welchen der oben beschriebenen Wege ihr für am erfolgreichsten erachtet. Ich halte euch dann auf dem laufenden ! Ich bin sicher, dass wir mit etwas Hartnäckigkeit zum Ziel kommen. So, und jetzt muss ich zur Haus Borkummitte-Kamera umschalten, denn sonst ist sprichwörtlich "der Zug abgefahren"...

Liebe Grüße vom

kauzbiber

Jannomann
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.2007, 14:10
Wohnort: Ostfriesland-City

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon Jannomann » 22.03.2012, 15:02

kauzbiber hat geschrieben: ... Ich bin sicher, dass wir mit etwas Hartnäckigkeit zum Ziel kommen. So, und jetzt muss ich zur Haus Borkummitte-Kamera umschalten, denn sonst ist sprichwörtlich "der Zug abgefahren"...

Liebe Grüße vom

kauzbiber


VIEL VIEL Glück bei Deinen Bemühungen!!!

So gut ich die Idee auch finde und so sehr ich mich darüber freuen würde ... mir fehlt der Glaube daran, dass Du Erfolg haben könntest. Am ehesten traue ich denen noch zu, dass sie das Angebot kostenpflichtig anbieten könnten. :-) Frei nach dem Motto, in schlechten Zeiten muss man mit jedem Pfennig rechnen. (Und ein Euro tut es auch ...)

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 22.03.2012, 17:47

kauzbiber, das ist eine gute Idee.
Du solltest die Marketingabteilung anschreiben. Mit der Audienz während deines Borkum-Aufenthaltes wird das allerdings nichts werden, denn die sitzt - wie die AG Ems überhaupt - in Emden.

kauzbiber
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2008, 16:03
Wohnort: Oberhausen

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon kauzbiber » 22.03.2012, 18:45

@ ulrich

Danke für die Info. Ich habe heute noch ein wenig Recherche betrieben und dabei auch zur Kenntnis genommen, dass die Pressebeauftragte der AG Ems (wahrscheinlich damit auch zuständig für den Bereich Marketing) Frau Corinna Habben unter der Emdener Vorwahl 04921 kontaktiert werden kann. Vielleicht habe ich ja Glück, dass Frau Habben während meines Borkum-Aufenthaltes mal an einem Tag auf der Insel ist (wir fahren nämlich immer über Eemshaven). Insofern scheidet ein persönliches Gespräch in Emden eher aus.

Aber nur weiter so: Je mehr ihr die Idee der Hafen-Livestream-Webcam durch eure Beiträge unterfüttert, desto leichter sollte es werden, das Projekt entsprechend vorzutragen. Ich jedenfalls bin dazu fest entschlossen und werde mich gerne dafür engagieren. Als gelernter Tageszeitungs-Journalist / Redakteur finde ich vielleicht ja tatsächlich Gehör bei Frau Habben ?!? Und wenn alles nichts helfen sollte, schalte ich auch gerne den Herausgeber vom "Borkum Aktuell" mit ein, werde dessen - wie schon beschrieben - Super-Kamera in Richtung Bahnhof hoch leben lassen und einen Artikel bezüglich unserer Vorstellungen (evtl. auch mit Antworten / Ergebnissen seitens der AG Ems) verfassen und um dessen Veröffentlichung bitten.

Bei meinem letzten Posting habe ich übrigens leider vergessen, die absolut geile Idee einer Livestream-Webcam aus der Lokomotive der Inselbahn entsprechend zu feiern. Eine, wie ich finde, ganz großartige Idee. Wie die allerdings technisch realsiert werden könnte - ehrlich gesagt: keinen Schimmer, gleichwohl vollste Unterstützung. Sollte es zu einem persönlichen Gespräch mit besagter Frau Habben (oder zumindest einem Mail-Kontakt) kommen, werde ich diesen Vorschlag in jedem Fall gleich mit unterbreiten.

Und jetzt bitte viele weitere (hoffentlich positive) Beiträge. Damit die AG Ems merkt, wie sehr uns allen dieses Thema am Herzen liegt !

Liebe Grüße einmal mehr vom

kauzbiber

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon stella » 22.03.2012, 19:21

@kauzbiber
Schriftlich anfragen finde ich erstmal besser, als persönlich vorsprechen. Wer weiß, an wen Du gerätst, wenn Du da 'anklopfst'. ;)
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Emerson

Benutzeravatar
donald
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1344
Registriert: 13.04.2007, 12:38
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon donald » 23.03.2012, 20:52

kauzbiber hat geschrieben:Bei meinem letzten Posting habe ich übrigens leider vergessen, die absolut geile Idee einer Livestream-Webcam aus der Lokomotive der Inselbahn entsprechend zu feiern. Eine, wie ich finde, ganz großartige Idee. Wie die allerdings technisch realsiert werden könnte - ehrlich gesagt: keinen Schimmer, gleichwohl vollste Unterstützung. Sollte es zu einem persönlichen Gespräch mit besagter Frau Habben (oder zumindest einem Mail-Kontakt) kommen, werde ich diesen Vorschlag in jedem Fall gleich mit unterbreiten.


Vielen Dank das dir die Idee gefällt. :D
Was die Umsetzung angeht hast du allerdings recht. Das ist nicht einfach. Wohlgleich aber technisch möglich. So währe es möglich den Stream per UMTS / HSDPA zu übertragen. Oder bald den neuen Standart LTE zu nutzen. Diese Verbindungen stellt man z.b. über einen Surfstick mit einer Handykarte her. Die Nachteile hierbei sind allerdings das ich bezweifele ob das Netz, im Bereich Borkum Reede bis zum Ortseingang, so gut ausgebaut ist das der Stream störungsfrei übermittelt werden kann. Weiterhin sind hiermit natürlich laufende Kosten verbunden.
Es gibt bestimmt noch weitere Möglichkeiten. So könnte ich mir auch vorstellen das die Borkumer Kleinbahn, da schon eine Verbindung zum Hafen besteht, auch ein Wlan Netz an der Strecke installiert und somit das Bild direkt in Ihr eigenes Netz einspeisen könnte. Wenn ich davon ausgehe das die Kleinbahn, im Technikbereich, ähnlich angelegt ist wie die Bahn dürfte auch hier parallel zu Strecke eine Kabelverbindung bestehen die das Einspeisen ermöglichen könnte.
Aber das sind alles nur Ideen. Ob das alles so umsetzbar ist kann ich natürlich nicht mit Bestimmtheit sagen. Solche Fragen könnten auch nur von der Kleinbahn / AG-Ems beantwortet werden. Daher würde es mich auch freuen, wenn du einen Kontakt zur AG-Ems bekommen würdest und mal berichten könntest was die gesagt haben.
Wobei ich sagen muss das ich davon ausgehen würde das man in einem persönlichen Gespräch bestimmt überzeugendere Argumente finden würde als in einer Mail.
Daher wünsche ich dir, wenn du es wirklich in Angriff nehmen möchtest, viel Glück bei deinem Vorhaben und ein offenes Ohr bei der AG-Ems.
Gruß

donald

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 24.03.2012, 07:11

Vielleicht macht es auch Sinn, unmittelbar die Borkumer Kleinbahn anzusprechen. Dort ist für Marketing wohl Petra Sttangassinger zuständig.

Die Idee der Kamera in der Lokomotive ist zwar gut, aber in meinen Augen wenig realistisch. Denn es müsste dann jede Lokomotive mit einer Kamera ausgestattet werden. Und was macht man mit der Kamera, wenn es keine Zugverbindungen gibt? Oder wenn der Bus eingesetzt wird? Die Stillstandszeiten sind einfach zu groß. Und das "fahrende" Bild sicher sehr ruckelig.

Im Hafen muss man auch daran denken, dass es 3 Anleger gibt, die man abdecken müsste, nämlich die beiden Fähranleger und den Katamaran-Anleger, was technisch sicher weniger ein Problem ist. Aber wie bringt man dem System bei, welche Kamera jeweils senden muss?

NLS7YB3yZXUqD
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2010, 15:05

Datenschutz.... Überwachungsstaat

Beitragvon NLS7YB3yZXUqD » 24.03.2012, 11:27

Da kommt der Gerd jedes Jahr zweimal mit seiner Frau nach Borkum, immer das gleiche Hotel, immer das gleiche Zimmer..-
Sie verbringen eine schöne Zeit hier.
Der Gerd hat viele Konferenzen zu denen er von Zu Hause weg muss.....
Meist nimmt er seine andere bessere Hälfte mit (seine Sekrätärin) und oft fährt er gar nicht zu einer Konferenz
sondern macht einen Abstecher nach Borkum.
Ins gleiche Hotel, ins gleiche Zimmer...... nur mit seiner Sekätärin, - denn der Gerd will den Erholungswert von Anfang an.
Seine Frau sitzt zu Hause vor ihrem schicken Apple Notebook, dass ihr ihr Schatz geschenkt hat, weil er immer so oft
weg ist.
"Borkum" denkt sie sich und googelt nach Webcams .... und findet auch ein paar cams. "Schön eben schauen wie es auf ihrer Trauminsel aussieht."denkt sie sich und schaut. Da auf einmal traut sie Ihren Augen nicht, auf der Cam des Fähranlegers meint sie den Gerd gesehen zu haben.
Nein , das war doch bestimmt ein Irrtum.
Sie schaut aber nach einer Weile auf die Cam vom Haus Borkummitte, die mit den Bewegungsabläufen und siehe da :schon wieder der Gerd mit Koffer und weiblicher Begleitung.
da erklärt sich ihr auch diese ständigen Konferenzen , dieses Schweins, na warte Bürschen komm du nach Haus...
-
der Rest der Geschichte läuft ab wie immer: Rosenkrieg, Tränen, Beschuldigungen, Scheidung, Haus weg, Streit um die Kinder.


Was ich sagen will und diesmal kurz, beschäftigt Euch mal mit dem Datenschutz und dem Recht am eigenen Bild.

Ich finde das die bisherigen Cams durchaus reichen, denn da hat der Gerd auch noch eine Chance mit seinen Konferenzen :lol:

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Datenschutz.... Überwachungsstaat

Beitragvon Geologe » 24.03.2012, 15:15

NLS7YB3yZXUqD hat geschrieben: .......Was ich sagen will und diesmal kurz, beschäftigt Euch mal mit dem Datenschutz und dem Recht am eigenen Bild.

Ich finde das die bisherigen Cams durchaus reichen, denn da hat der Gerd auch noch eine Chance mit seinen Konferenzen :lol:



Guter Beitrag, Gerd :wink:
Ernsthaft: stimme zu.
Spiessroutenlaufen ob der vielen (Überwachungs-)Kameras liegt mir auch nicht.
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon mari » 24.03.2012, 15:47

beschäftigt Euch mal mit dem Datenschutz und dem Recht am eigenen Bild.


Das ist was für Leute, die was zu verbergen haben.

Mir wäre es jedenfalls egal, eher sogar willkommen, wenn ich auf den Cams zu sehen wäre.

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Webcams auf Borkum

Beitragvon Geologe » 24.03.2012, 15:52

mari hat geschrieben:
........Das ist was für Leute, die was zu verbergen haben......



AUA - :roll: das ist doch (bei allem nötigen Respekt) sehr naiv und schlichtweg falsch.

Und für die, denen die Phantasie fehlt:
da hat man einen lästigen Kerl an der Hacke, den man fast Stalker nennen möchte....
Im Urlaub wähnt man sich in Ruhe und Sicherheit - weit gefehlt.
Dank der Kameras weiss er, dass man auf der Insel ist und kommt rasch nach...... Freude über Freude

Wer hat da etwas zu verbergen? Das Stalkingopfer? Also bitte! :roll:

Es gibt etliche Beispiele, die hier aber zu weit führen dürften.
JE SUIS CHARLIE


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste