Tourismusmanager - ein faules Ei im Nest?!

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

ein Interessierter

Tourismusmanager - ein faules Ei im Nest?!

Beitragvon ein Interessierter » 29.07.2005, 14:20

Der Tourismus-Manager

Gross ist nun das Geschrei,
denn Herr Dr. Fey,
legte uns ins Nest ein faules Ei!


Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Wirtschaftsbetriebe trägt hierfür die politische Verantwortung und muss[!] zurücktreten.
Herr Dr. Fey ist abzumahnen, denn das was nun alles hochkocht, hätte man alles vorher wissen können und auch müssen.

Und Frau Mahlitz? Frau Mahlitz hat ihre 1. Schrammen weg!
Sie muss aufpassen, dass sie nicht tiefer in diesen Strudel aus Inkompetenz und Interessenlosigkeit gerät!

schönes Wochenende

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

und deswegen schnell das Gästebuch abgeklemmt?

Beitragvon Pia » 01.08.2005, 08:07

tja, etwas zu spät, kann ich nur sagen und außerdem spricht das ja auch für sich...macht keinen demokratischen Eindruck, oder??? Dann mal auf die Bäume, Borkumerinnen, bevor ihr Euch nackig in der Ostfriesenzeitung wiederseht. So ein Tourismus- Direktor hat wohl keine Probezeit, nein? Sonst könnte man den ja einfach wieder rausschmeißen, ist doch mega peinlich und unsozial, wenn so ein Typ eine solche Stelle besetzt!!!

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Hey Borkumer: steht ihr unter Schock, oder was?

Beitragvon Pia » 02.08.2005, 08:35

So Sachen wie die mit dem Kurdirektor passieren doch in jedem kleinen Ort mal...hier hatte der Leiter der Wirtschaftsförderung einen Puff in Aachen und soll Menschenhandel betrieben haben, das ist ja noch zehn Nummern härter! Ich wünsche euch und allen Urlaubern, dass ihr den ohne große Mühe wieder quitt kriegt. Mein Mann sagte: Dann zahl ich aber keine Kurtaxe mehr, wenn der sich davon seine Digi- Kameras finanziert" :lol:

Elmo
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 54
Registriert: 14.09.2005, 18:04
Wohnort: Borkum/Emden
Kontaktdaten:

Beitragvon Elmo » 16.09.2005, 20:34

Lieber interessierter,
schon mal ein bisschen weiter gedacht, als Rücktritt?!
Wir können doch froh sein, das sich jemand für die Leitung der Wirtschaftsbetriebe gefunden hat, oder?
Das ist das Erste - das Zweite:
Wenn du Unternehmer wärest, und eine Stelle besetzen möchtest, lässt du dir von jedem das Führungszeugnis geben?
Klar sollte man sich über die Bewerber informieren - jedoch war es doch so, das der ausgewählte Bewerber die Qualifikationen für den Job brachte, und der Kurort, wo er Kurdirektor war, hatte ien gutes Bild in der Öffentlichkeit.
Man kann doch froh sein, das man es noch früh genug bemerkte, bzw. durch die örtliche Presse darauf aufmerksam gemacht wurde.
Rücktritt der jeweiligen Personen forderst du - und wer wird der Nachfolger?
Wichtig ist es doch, sich den wichtigen Themen zu widmen, wie z.B. was wird aus Borkum, etc. und sich nicht mit solchen "kleinen" Fehlern zu beschäftigen, oder?

Timo

Insel Borkum

Beitragvon Timo » 01.10.2005, 15:56

Elmo hat geschrieben:Lieber interessierter,
schon mal ein bisschen weiter gedacht, als Rücktritt?!
Wir können doch froh sein, das sich jemand für die Leitung der Wirtschaftsbetriebe gefunden hat, oder?
Das ist das Erste - das Zweite:
Wenn du Unternehmer wärest, und eine Stelle besetzen möchtest, lässt du dir von jedem das Führungszeugnis geben?
Klar sollte man sich über die Bewerber informieren - jedoch war es doch so, das der ausgewählte Bewerber die Qualifikationen für den Job brachte, und der Kurort, wo er Kurdirektor war, hatte ien gutes Bild in der Öffentlichkeit.
Man kann doch froh sein, das man es noch früh genug bemerkte, bzw. durch die örtliche Presse darauf aufmerksam gemacht wurde.
Rücktritt der jeweiligen Personen forderst du - und wer wird der Nachfolger?

...da haben die Verantwortlichen ja mächtig "Pech" gehabt. Unterm Strich - kann doch passieren. Sollte aber nicht. Wir sind alle nur Menschen. Da wird die Position neu ausgeschrieben und neu entschieden. WO IST DAS PROBLEM ? Würde mich sehr interessieren.
Kann nicht auch ein Manager mit einem fähigen "Beraterteam" eine gute Entwicklung für den Tourismus auf der Insel entwickeln? Es gibt bestimmt interessierte Borkumer und Festländer, die ihre Erfahrung einbringen können und auch würden. Zumindest sollte man sich mal an den "runden" Tisch setzen und drüber sprechen. Ich wäre auch dabei.
Bitte Meinungen zu dem Vorschlag - oder andere konstruktive Ideen. Nur nörgeln bringt der Insel garnichts!

Elmo hat geschrieben:Wichtig ist es doch, sich den wichtigen Themen zu widmen, wie z.B. was wird aus Borkum, etc. und sich nicht mit solchen "kleinen" Fehlern zu beschäftigen, oder?


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste