Flüchtlinge auf Borkum

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Administrator » 18.10.2015, 21:19

Ich bin überrascht und erfreut, dass Borkum sich in dieser Angelegenheit so offen und vernünftig gezeigt hat. Kompliment an die bewegenden Kräfte vor Ort.
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Promo » 18.10.2015, 21:55

Ich bin auch positiv überrascht, leider gab es auf den Facebookseiten der Ortsgruppen von CDU und SPD, neben viel Lob und konstruktiver Kritik, auch Hasspostings.

Mittlerweile wurden Störer und deren Geseier gelöscht.

Bild


Man bemerke: 11 Likes! ;)
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Süddüne
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 138
Registriert: 26.04.2012, 14:42

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Süddüne » 18.10.2015, 22:47

Raben hat geschrieben:So, nun sind die ersten Flüchtlinge angekommen und es ist schön, dass sich einige Borkumer auch dafür engagieren. Wenn ich dies richtig verstanden habe, dann ist dies ein vorübergehendes Erstaufnahmelager und keine Zuweisung als neue Inselbewohner. Die Flüchtlinge können erst einmal zur Ruhe kommen und die gibt es ja nun genug-

..........





So verstehe ich dies auch, ERSTAUFNAHMELAGER. Deshalb bin ich überrascht, dass man schon von den "Neubürgern" schreibt und spricht und nach 24 Stunden der Anwesenheit der ersten Schutzsuchenden schon von "unseren neuen Freunden" zu lesen ist.

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Promo » 18.10.2015, 23:14

So verstehe ich dies auch, ERSTAUFNAHMELAGER. Deshalb bin ich überrascht, dass man schon von den "Neubürgern" schreibt und spricht und nach 24 Stunden der Anwesenheit der ersten Schutzsuchenden schon von "unseren neuen Freunden" zu lesen ist.


Das ist richtig, es werden aber mindestens 37 Menschen dauerhaft auf Borkum bleiben. Zwei dafür bereitgestellte Wohnungen werden gerade bezogen.

Man kann also durchaus von Neubürgern sprechen.
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 19.10.2015, 10:14

Dringender Spendenaufruf von Fokke Schmidt / Borkumer Flüchtlingshilfe:

SPENDENAUFRUF - SPENDENAUFRUF

Wir sind nach wie vor nicht ausreichen ausgestattet mit kleiner Herrenbekleidung auch wenn immer wieder einige Spenden bei uns eingehen. Zwischen den Borkumer Männern und unseren Freunden aus dem Nahen Osten besteht figurtechnisch doch eine erhebliche Differenz :-)
Zum Nachkauf der benötigten Artikel bitten wir heute daher ausdrücklich noch einmal um Geldspenden auf unser Konto.
Für 20 Euro können wir einen jungen Mann mit Hose, T-Shirt und Pulli - z.B. über Kik - ausstatten.

Spendenkonto:

Borkum Stiftung - Konto BFH
IBAN DE40 2802 0050 8163 3000 05
BIC OLBODEH2XXX
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe

VIELEN DANK - wir werden das Geld in eurem Sinne sinnvoll einsetzen und diesen Menschen mit aller Kraft helfen, ein besseres und sicheres Leben aufzubauen !

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 19.10.2015, 15:09

Ein interessanter Beitrag aus der OZ:
http://www.oz-online.de/-news/artikel/1 ... -entspannt

Benutzeravatar
Elisabeth
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 31.07.2014, 10:08
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Elisabeth » 20.10.2015, 12:12

Hier noch ein ganz interessanter Bericht über Arbeitsmöglichkeiten für Flüchtlinge. http://www.ggua.de/Einzelansicht.40+M5cc3b75740b.0.html
Ich hoffe, das mit dem link klappt.
Der Bericht der OZ hat mir gut gefallen, aber die anhängenden -anonymen- Kommtentare. Da ist es hier im Forum deutlich besser und entspannter

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 23.10.2015, 09:55

Die Deutsche Presse Agentur hat über die Welle der Hilfsbereitschaft auf Borkum berichtet, hier der Beitrag in der Welt:

http://www.welt.de/regionales/niedersac ... ieten.html

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 23.10.2015, 18:00


Süddüne
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 138
Registriert: 26.04.2012, 14:42

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Süddüne » 27.10.2015, 12:44

ca. 270 Flüchtlingsgäste sind schon auf der Insel und in der kommenden Woche sollen wiederum 100 dazu kommen. Bald ist Jugendherberge voll. Wie sieht dies eigentlich mit den Möglichkeiten der religiösen Pflichten der Andersgläubigen aus? Ist dort ein Gebetsraum vorhanden etc.?

Faun
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 10.03.2013, 11:14

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Faun » 27.10.2015, 13:30

Süddüne hat geschrieben:ca. 270 Flüchtlingsgäste sind schon auf der Insel und in der kommenden Woche sollen wiederum 100 dazu kommen. Bald ist Jugendherberge voll. Wie sieht dies eigentlich mit den Möglichkeiten der religiösen Pflichten der Andersgläubigen aus? Ist dort ein Gebetsraum vorhanden etc.?


Wenn man von 600 Plätzen in der Jugendherberge ausgeht, ist noch etwas Luft nach oben. Da die derzeitige Migrantenlage keine Entspannung zeigt, würde mich die Langzeitplanung interessieren, was denkt man z.B. über die nächstjährige Saison? Das Problem sind dann weniger ausländerfeindliche Touristen sondern eher belegt Betten, denn diese kann man ja nur einmal vergeben. Ich glaube, hier hat der Landkreis als "Verteiler" noch etwas zu tun.

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 27.10.2015, 19:47

Aktuell sind laut ga-online.de 330 Flüchtlinge in der Jugendherberge auf Borkum :

"Am Sonnabend kamen unterdessen weitere 88 Flüchtlinge (Familien mit Kindern) auf der Insel Borkum an, wo sie in der Jugendherberge aufgenommen wurden. Laut Maike Duis befinden sich dort jetzt 330 Flüchtlinge. 67 von ihnen seien Kinder und Jugendliche."


Wie vor einigen Tagen in der Presse zu lesen war, ist die Jugendherberge bis Februar als Erstaufnahmeeinrichtung vorgesehen, da danach wieder der "normale" Betrieb beginnt.

Faun
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 10.03.2013, 11:14

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Faun » 28.10.2015, 15:00

Erstaufnahmelager sind ja eigentlich nur Registrierstellen, sozusagen Kurzzeitunterkünfte, deshalb stellt sich die Frage, wo denn die 330 Migranten nach der Erfassung bleiben? Zurück auf das Festland oder auf der Insel? Im letzteren Fall gibt es doch, auch unabhängig von der jetzigen Krise, keine freien Wohnungen.

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Ulrich » 28.10.2015, 15:17

Nein, sie bleiben nicht auf der Insel. Ob schon bekannt ist, wohin sie kommen werden, weiß icht nicht.

Nach Borkum kommen unabhängig davon ab November 34 dauerhaft bleibende Neubürger, für die Wohnraum bereitgestellt und eingerichtet wird.

Jannomann
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.2007, 14:10
Wohnort: Ostfriesland-City

Re: Flüchtlinge auf Borkum

Beitragvon Jannomann » 28.10.2015, 21:14

Administrator hat geschrieben:Ich bin überrascht und erfreut, dass Borkum sich in dieser Angelegenheit so offen und vernünftig gezeigt hat. Kompliment an die bewegenden Kräfte vor Ort.

Kann ich nur unterstreichen!!! Wir waren am WE dort und haben mal bei der JH vorbeigeschaut. Haben einen sehr positiven Eindruck bekommen: zum Einen haben wir mit (zugegeben nur wenigen) Flüchtlingen persönlich gesprochen, die aber allesamt glücklich waren, so positiv aufgenommen zu werden. Zum anderen haben wir festgestellt: Was Solidarität und Hilfsbereitschaft mit und für Flüchtlinge betrifft, so halten sich die Borkumer eben NICHT an den sonst immer gültigen Spruch "Auf Borkum ist alles anders".


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast