Porzellanteedose

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Porzellanteedose

Beitragvon Geologe » 31.07.2014, 07:35

Weiss jemand, wo man die Teedose kaufen kann, die die Moderatorin auf dem Alten Leuchtturm für den Rucksack bekommt?

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... el100.html
edit: zum Schluss des Filmes packt sie noch einmal alle Gegenstände aus; man muss nicht den ganzen Film ansehen, um die Dose (Deckel dient als Masseinheit für eine Kanne....) zu erwischen.



Der nächste Borkumaufenthalt wird recht kurz sein (= nicht viel Zeit zum Suchen) ......
JE SUIS CHARLIE

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Porzellanteedose

Beitragvon Ulrich » 31.07.2014, 20:17

Ich weiß nicht, wo es die Teedose gibt. Könnte mir aber vorstellen, dass du sie bei Tanja Wolthausen, Franz-Habich-Str. 21, bekommen kannst. In ihrem Online-Shop sind zwar Geschenkartikel vorgesehen, aber im Moment noch ohne Inhalt.
http://www.tee-borkum.de/index.php
Ruf sie doch einfach mal an. Sie wird dir sicher helfen können.

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Porzellanteedose

Beitragvon Geologe » 01.08.2014, 08:51

Ulrich hat geschrieben:.......http://www.tee-borkum.de/index.php
Ruf sie doch einfach mal an. Sie wird dir sicher helfen können.



Ach, ehemals Steemann.......

Nö - da rufe ich nicht an.
Die (oder eine Mitarbeiterin) hat mir ernsthaft erzählen wollen, dass man die verchromten Teekannen (die innen versilbert sind!) in die Spülmaschine stellen könne/solle.

Trauere Steemann noch zu sehr hinterher und ärgere mich noch mehr über die Scherzartikel und anderen Ramsch dort......

Da frage ich lieber vor Ort im Tee-Paradies (Strandstrasse) http://kiekenundkopen.de/teeparadies/ oder Omas Teestübchen resp. Teelädchen (Bahnhofspfad) http://www.omas-borkumer-teestuebchen.de/

Hätte mich halt nur gefreut, wenn ich es vorher gewusst hätte.

Danke für die Mühe
JE SUIS CHARLIE

darkhorse
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 21
Registriert: 16.05.2009, 12:14

Re: Porzellanteedose

Beitragvon darkhorse » 01.08.2014, 20:52

Falls der Kauf nicht zwingend auf Borkum erfolgen muss, im Internet findet man die Dose in einer Vielzahl. Einfach nach "ostfriesische Rose Teedose mit Deckel" googeln. Z.B. http://www.ostfrieslandshop.de/ostfries ... chirr.html

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Porzellanteedose

Beitragvon Geologe » 03.08.2014, 06:01

darkhorse hat geschrieben:Falls der Kauf nicht zwingend auf Borkum erfolgen muss, im Internet findet man die Dose in einer Vielzahl. Einfach nach "ostfriesische Rose Teedose mit Deckel" googeln. Z.B. http://www.ostfrieslandshop.de/ostfries ... chirr.html



Lieben Dank - das ist dann mein "Notfallplan".

Für mich sind Dinge, die ich auf Borkum kaufte, eine schöne Erinnerung und ein wenig "Urlaubsverlängerung".
Die ersten 10-15 Aufenthalte war das auch kein Problem...... irgendwann aber hat man alles erstanden und es bleibt nur noch Kitsch/Ramsch oder Unerschwingliches.

Drum bin ich so scharf auf die Dose 8)

Habe eine eMail an die Leute des WDR vom WUNDERSCHÖN-Team geschrieben und hoffe auf eine Antwort.
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
Elisabeth
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 81
Registriert: 31.07.2014, 10:08
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Porzellanteedose

Beitragvon Elisabeth » 05.08.2014, 13:46

Geologe hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:.......http://www.tee-borkum.de/index.php
Ruf sie doch einfach mal an. Sie wird dir sicher helfen können.



Ach, ehemals Steemann.......

Nö - da rufe ich nicht an.
Die (oder eine Mitarbeiterin) hat mir ernsthaft erzählen wollen, dass man die verchromten Teekannen (die innen versilbert sind!) in die Spülmaschine stellen könne/solle.

Trauere Steemann noch zu sehr hinterher und ärgere mich noch mehr über die Scherzartikel und anderen Ramsch dort......

Da frage ich lieber vor Ort im Tee-Paradies (Strandstrasse) http://kiekenundkopen.de/teeparadies/ oder Omas Teestübchen resp. Teelädchen (Bahnhofspfad) http://www.omas-borkumer-teestuebchen.de/

Hätte mich halt nur gefreut, wenn ich es vorher gewusst hätte.

Danke für die Mühe


Bitte die erteilte Auskunft zur Spülmaschine nicht "verdammen". Die innenseitige Versilberung wird durch den Gebrauch der Spülmaschine nicht beeinträchtigt. Entgegen landläufiger Meinung darf Silber (es sei denn, es ist durch einen Lackauftrag gegen Anlaufen geschützt, was bei "Lebensmittel geeignetem" Silber nie der Fall ist) ohne weiteres in die Spülmaschine.
Die Spülmaschine ist daher nur für diejenigen Teetrinker tatsächlich tabu, die auf die "alte Patina" in der Kanne wert legen, was allerdings eine persönliche und keine technische Frage ist.
"Die" (meinst Du die neue Inhaberin?) oder deren Mitarbeiterin hatte daher durchaus recht.
Bevor Rückfragen kommen: Ich stamme aus einem Silber- und Stahlwaren Fachgeschäft und spüle mein "Tafelsilber" schon seit Jahrzehnten in der Maschine.

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Porzellanteedose

Beitragvon Geologe » 05.08.2014, 13:53

Elisabeth hat geschrieben:.......und spüle mein "Tafelsilber" schon seit Jahrzehnten in der Maschine.



ich auch :wink:

edit:
habe schon eine solche Teekanne ruiniert (die Silberbeschichtung!), da man mir riet, Zitronensaft zu verwenden….. :roll:
Nun bin ich vorsichtig, zumal man mir überall (ausser dort) empört den Spülmaschineneinsatz verbot.
Was sagen denn die Griffe dazu?
Eigentlich gehöre ich nämlich eher zu den “Keimfreispülern“ :oops:
JE SUIS CHARLIE


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste