Katzen "dezimieren"?

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Geologe » 03.10.2013, 20:39

JE SUIS CHARLIE

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Ulrich » 04.10.2013, 09:07

Das Internet ist voll davon. Gefühlte Tausende haben sich auf Facebook dazu geäußert. Protestgruppen haben sich gebildet.
Heftige Proteste auch auf der Borkum-Seite:
http://www.facebook.com/borkum.de

Hier findet man die Stellungnahme der Stadt Borkum und der Nationalparkverwaltung:
http://stadt-borkum.de/city_info/displa ... itletext=1

Und hier ist eine gerade gegründete Initiative für Inselkatzen in Deutschland
http://www.inselkatzen.de/index.html

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Geologe » 04.10.2013, 10:50

Vielen Dank


Wie ist die Stimmung auf der Insel?
Was geschieht konkret dort?
JE SUIS CHARLIE

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2030
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Ulrich » 04.10.2013, 18:35

Zur Stimmung auf der Insel kann ich nichts sagen, auch nicht, was dort konkret passiert.

Aber wenn ich das richtig interpretiere, was man auf Facebook lesen kann (auch von Borkumern!), dann ist man auch dort wohl sehr aufgebracht.

Bei der Borkumer Zeitung läuft zu dem Thema zurzeit eine Umfrage:
http://www.borkumer-zeitung.de

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1311
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon stella » 04.10.2013, 18:55

Ulrich hat geschrieben:Bei der Borkumer Zeitung läuft zu dem Thema zurzeit eine Umfrage:
http://www.borkumer-zeitung.de



Danke für den Link. Hab' dann auch mal abgestimmt.
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson


Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Geologe » 07.10.2013, 11:20

Critheryou hat geschrieben:...... Kastrieren ist denke ich die bessere alternative. Oder was denkt ihr?



Natürlich ist es das; sehe ich auch so.

Wer zahlt das?

"......."Bei Katern kostet eine unkomplizierte Kastration mindestens 60 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei weiblichen Katzen kostet eine unkomplizierte Kastration mindestens 92 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer", so Dr. Theo Mantel, Präsident der Bundestierärztekammer, laut der Tierhilfe Leipzig Land. Geregelt sind diese Kosten in der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)...."
JE SUIS CHARLIE

Kiwi
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 68
Registriert: 27.06.2005, 21:02

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Kiwi » 07.10.2013, 15:42

Das "Problem" ist doch mit einer Kastration nicht behoben. Ich kenne es aus Neuseeland, dort wurden durch eingeschleppte Tiere einige dort einheimische Tiere ausgerottet bzw.fast ausgerottet. Nur ein rigoroses Vorgehen hat schlimmeres Verhindert.
Es ist doch ein von Menschen verursachtes Problem. Das ach so süße Kätzchen wird im Haus zum "Tiger" und mal schnell Türe auf und weg. Findet ja was zum Fressen.
Es geht doch um ökologische Nischen. Es mag hart klingen, aber es hilft nur die Beseitigung des Problems. Es muss nicht zwangsläufig mit dem Tod enden.

Faun
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 10.03.2013, 11:14

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon Faun » 30.10.2013, 13:13

Ulrich hat geschrieben: (...) Hier findet man die Stellungnahme der Stadt Borkum und der Nationalparkverwaltung:
http://stadt-borkum.de/city_info/displa ... itletext=1 (...)


Wenn man so die Erwiederung liest, dann könnte man denken, Borkum öffnet sich jetzt auch den Jägern. Was sollten diese auch auf der Insel schießen? Hauskatzen, wenn auch verwildert, sind zwar nur ein schnöder Ersatz, aber Dank den heutigen Bildbearbeitungsprogrammen wird auch aus diesen ein richtiger Tiger. Also sollte man diese Aktion durch gezielte Werbung in der "Deutschen Jagdzeitung" oder "Wild & Hund" untermauern. Warum Großkatzen in Asien oder Afrika für teures Geld jagen, das Schöne liegt doch so nahe. Evtl. könne man auch am Hundestrand tätig werden, wenn man doch schon einmal beim Ballern ist.

yvonnek
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2014, 23:55

Re: Katzen "dezimieren"?

Beitragvon yvonnek » 03.01.2014, 17:27

Das Problem mit streunenden Katzen ist doch nicht nur auf Borkum. (das es da so schlimm ist, habe ich echt nicht gewusst). Ich wohne etwas außerhalb von Erfurt und habe schon si vieles erlebt. Da werden die Katzen (im geschlossenen Korb) bei 30°C einfach am Feldrand abgestellt. Oder der Züchter bemerkt, dass seine Katze von einem einfachen Kater begattet wurde. Wohin mit dem Nachwuchs? Natürlich-einfach aussetzen, sobald die laufen können. Es ist eine schlimme Welt.


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste