Fortuna Düsseldorf

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
peaches
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2013, 21:30

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitragvon peaches » 10.07.2013, 20:50

Hallo,

ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich früher ein recht großer Fan von Fortuna Düsseldorf war und dementsprechend auch mal meine Reiseplanung so ausgerichtet habe, dass ich den Klub mal bei seinem Trainingslager sehen kann. Seit der regelmäßigen Ausschreitungen und Gewalt habe ich davon aber wieder Abstand genommen. Schade eigentlich.

borkumliebe
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 6
Registriert: 10.07.2013, 22:33

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitragvon borkumliebe » 16.07.2013, 10:20

Ich glaube, dass sich eine solche Anhängerschaft - wenn man sie denn überhaupt als solche bezeichnen kann - nicht nur ein Problem von Fortuna Düsseldorf ist, sondern generell in den Fußballstadien vorhanden sind. Bei dem einen Verein halt mehr, bei dem anderen weniger.

Emsanlieger
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2011, 16:32

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitragvon Emsanlieger » 16.07.2013, 12:14

Das Problem ist, das die 95% der Anhängerschaft eines BuLi-Vereins, die sich gesittet verhalten, für die Medien uninteressant sind. Die restlichen 5% "Krawallbrüder- und Schwestern" machen sich natürlich stärker bemerkbar und sind dann für Funk, Fernsehen und die schreibende Zunft viel interessanter. Durch dann oftmals undifferenzierte Berichterstattung und schlecht recherchierte und reisserische Storys, wird das Verhalten einer kleinen Gruppe sofort verallgemeinert und alle Fußballfans in die Randaleecke gestellt. Dadurch wird suggeriert, daß Stadionbesuche nicht mehr sicher sind und man froh sein kann, wenn man von einem Fußballspiel unbeschadet wieder zu Haus ankommt.

Ich will das Verhalten der Fortunenfans in der Borkumer Disco überhaupt nicht schönreden, möchte nur noch zu bedenken geben, daß auch andere Gruppierungen bis hin zur Dorfjugend munter mitgemischt haben sollen. Wer jetzt welchen Anteil an den Ausschreitungen hatte, kann sowie nur der beurteilen, der als Augenzeuge dabei war.


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste