Hunde auf Borkum

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Novi
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 432
Registriert: 07.08.2005, 00:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Novi » 09.02.2013, 11:28

Gibt es noch jemanden, ausser mir, der diesen Sanddornhype so gar nicht nachvollziehen kann? Überall Sanddorn :shock: Marmelade, Schinken, Likör, Hautcremes usw.. Mir schmeckt das irgendwie nicht, und auf der Haut brauche ich auch nicht unbedingt Sanddorn.

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1309
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon stella » 09.02.2013, 14:25

Novi hat geschrieben:Gibt es noch jemanden, ausser mir, der diesen Sanddornhype so gar nicht nachvollziehen kann? Überall Sanddorn :shock: Marmelade, Schinken, Likör, Hautcremes usw..


Tja, ist wohl 'ne Modewelle. Jeder springt auf den Zug auf, will etwas vom großen Sanddorn-Kuchen abhaben bzw. mitverdienen. In Honig wird er auch reingerührt.

Ich habe mir Sanddorngelee übrigens schon vor über 30 Jahren aus dem Urlaub mitgebracht, da war es noch etwas besonderes.
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon mari » 09.02.2013, 15:37

Ich habe mir auch vor zig Jahren :wink: im Reformhaus Sanddornmus gekauft, weil es ja soo einen hohen Vitamin-C-Gehalt hat. Das große, teure Glas wurde nach einem Teelöffel Probe entsorgt. Den Geschmack muss ich nicht unbedingt haben, egal in welcher Verpackung :shock:

Sanddornbüsche auf Borkum allerdings, in voller Beerenpracht, bewundere ich immer wieder.

KölnThommy
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 363
Registriert: 15.10.2005, 13:54
Wohnort: Köln

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon KölnThommy » 16.02.2013, 13:41

Novi hat geschrieben:Gibt es noch jemanden, ausser mir, der diesen Sanddornhype so gar nicht nachvollziehen kann? Überall Sanddorn :shock: Marmelade, Schinken, Likör, Hautcremes usw.. Mir schmeckt das irgendwie nicht, und auf der Haut brauche ich auch nicht unbedingt Sanddorn.

Du kannst den Sanddorn ja an Amy weitergeben, Sheldon ;-)
Schönen Gruß, Thommy

Raverlexia
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 45
Registriert: 01.08.2011, 16:10
Wohnort: Berlin & Borkum

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Raverlexia » 23.03.2013, 00:46

BORKUM, GELIEBTER SANDHAUFEN, WIR KOMMEN!!!
Diesmal mit einer Hundepremiere, unser aus Spanien freigekaufter Teenie Toffee wird unsere alte Kimi über den Hundestrand begleiten und ist schon total gespannt! :)
...hab' schon den Korb geordert, dürfte wohl noch schön leer sein am Strand...

P.S.:

-Och, und was den Sanddorn angeht, schmeckt er als Grog um diese Zeit ausgezeichnet und hält Grippe fern! :wink:
Moie Grööt!
-
Ein Tourist landet am Deich bei zwei Ostfriesen, die mit Gummihosen bekleidet bis zu den Knien im Wasser stehen und angeln. "Können Sie vom Fischen leben?" "Och ja, nebenher dichten wir noch ein bisschen.",sagt der eine. "Lassen Sie hören!" "Wir stehen hier und angeln Barsch, uns steht das Wasser", er schaut nach unten, "bis zu'n Knien." "Das reimt sich aber nicht!" "Na warten Sie mal bis die Flut kommt!"

Benutzeravatar
meierhiltrud
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 5
Registriert: 23.03.2013, 13:44

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon meierhiltrud » 23.03.2013, 13:51

Ich persönlich fände es ja vollkommen ok, wenn die Hunde am Hundestrand auch ohne Leine laufen dürften ... ABER nur dann, wenn sie wirklich gut erzogen sind und aufs Wort hören!!! Ansonsten finde ich es eine ziemliche Zumutung für die anderen Strandbesucher. Uns ist einmal ein Hund zwei Stunden hinterher gelaufen, bis wir unseren Spaziergang beendet hatten ... zurück zum Hundestrand. Hier begrüßte uns der Besitzer dann mit den Worten "Vielen Dank fürs Gassigehen" ... das fand ich schon ziemlich frech :evil:

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Geologe » 23.03.2013, 14:13

meierhiltrud hat geschrieben:......ABER nur dann, wenn sie wirklich gut erzogen sind und aufs Wort hören!......



Und genau dort fängt das Streiten an.....

".... der hört sonst immer......" :roll:

Wer will darüber befinden?
Wer Grenzen ziehen?

Und was ist mit denen, die schlichtweg Angst haben?
Eine Allergie?

Bin absoluter Hundefreund, aber man darf andere Leute nicht mit seinem Hund belästigen.
Man muss unbehelligt an der Wasserkante gehen können.
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
Novi
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 432
Registriert: 07.08.2005, 00:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Novi » 23.03.2013, 19:24

Naja gut, wenn du keine Hunde magst musst du ja nicht unbedingt an den Hundestrand gehen, da gibts ja genug Ausweichmöglichkeiten. Aber ich denke mal gerade dort am Meer kann ein Hund immer sonst so gut hören, wenn dort dann ein Seehund liegt, kann einfach der Jagdtrieb einsetzen und dann ist nichts mehr mit gut hören. Deswegen finde ich die Regelung ok.

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 287
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon mari » 23.03.2013, 21:40

Das Problem sind nicht die Hunde, sondern es hängt am anderen Ende der Leine.

An jedem Abgang oder Treppe zu den Körben ist ein Schild mit einem durchgestrichenen Hund. Man muss also noch nicht mal lesen können, aber alle trotten mit ihren Hunden runter zum Strand. Unser Korbvermieter hat sich immer mit den Leuten in die Wolle gekriegt. Die wollten es einfach nicht einsehen, dass sie mit ihren Lieblingen nicht überall hindürfen.
Die meisten sind einfach zu faul gewesen, den Weg zurück zum Hundestrand zu gehen. :(

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Geologe » 23.03.2013, 22:07

Novi hat geschrieben:Naja gut, wenn du keine Hunde magst ......


Meinst du mich?
Hast du meinen Beitrag in Gänze gelesen? :shock:
JE SUIS CHARLIE

bolonka
Wattwurm
Wattwurm
Beiträge: 13
Registriert: 23.01.2013, 19:07

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon bolonka » 02.04.2013, 19:10

Hallo,

Ich finde es eigentlich schlimm mit anderen Hundehaltern immer in einen Topf gesteckt zu werden. :(
Es gibt auch verantwortungsbewusste Hundehalter.


Karolin

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Geologe » 02.04.2013, 20:54

bolonka hat geschrieben:....Es gibt auch verantwortungsbewusste Hundehalter......


Wer behauptet das Gegenteil?
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
Geologe
Seeadler
Seeadler
Beiträge: 359
Registriert: 27.12.2011, 18:49

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Geologe » 24.04.2013, 14:09

reisebaron hat geschrieben:......, dass hier alle Hundehalter direkt in einen Topf geschmissen werden teilweise.....


Also alle oder doch teilweise?
Und wer schmeisst hier wo alle Hundehalter in einen Topf? Wo hast du das konkret gelesen?
JE SUIS CHARLIE

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Administrator » 24.04.2013, 14:36

Das Problem sind ganz allgemeine sprachlichen Gewohnheiten.

Here's to the cops of Mississippi
They're chewing their tobacco as they lock the prison door
Their bellies bounce inside them as they knock you to the floor
No they don't like taking prisoners in their private little war
Behind their broken badges there are murderers and more
Oh, here's to the land you've torn out the heart of
Mississippi, find yourself another country to be part of

Gestern beim Hören von Here's to the State of Mississippi von Phil Ochs fiel mir wieder einmal auf, wie ungerecht es ist, allen Cops diese Zuschreibung zu machen, wie umständlich und ästhetisch minderwertig es aber auch wäre, sprachlich (und damit emotional) nur die zu treffen, die betroffen sein sollen.

Das Bedürfnis, unverdienten Dreck von sich zu weisen, ist ebenso stark wie die Macht der Worte. Ich bin nicht sicher, ob sich eine praktikable Lösung dafür finden wird; selbst wenn es aber eine geben sollte, werden wir wohl noch sehr lange darauf zu warten haben.

In der Zwischenzeit scheint es angeraten, möglichst umsichtig und nachsichtig zu sein.
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Jimmy
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 33
Registriert: 14.05.2013, 23:17

Re: Hunde auf Borkum

Beitragvon Jimmy » 24.05.2013, 22:28

Moin,

Borkum ist absolut hundefreundlich, Aufenthalt sollte allerdings außerhalb der Hauptsaison liegen. Waren jetzt mit unserem Bretonen drei Wochen dort, rechts runter am FKK-Strand = Kilometer heizen ohne Ende, am Südstrand morgens um 08.00 Uhr auch kein Mensch unterwegs.

Mich kotzt einfach nur an, dass die Haufen der Touristen-Köter selten in den Tüten entsorgt werden, d.h. die Tretminen liegen mittlerweile überall rum. Es gibt soviele Tütenspender, warum sind die Leute zu faul, diese auch zu ziehen und die Haufen einzusammeln ... ? Sehr schade und es wirft ein schlechtes Bild wie üblich auf alle Hundehalter.

Gruß

Bernd


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste