Vermieter und E-Mail

Wortmeldungen aller Art zu Ferienwohnungen, -häusern, Zeltplätzen, Hotels und Pensionen.

Moderator: Moderatoren

Kiwi
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 75
Registriert: 27.06.2005, 21:02

Vermieter und E-Mail

Beitragvon Kiwi » 02.10.2008, 16:51

Nachdem wir unsere über Jahre immer wieder angemietete Ferienwohnung verloren haben, Vermieter dachte wir würden nächstes Jahr nicht wieder buchen :roll: , habe ich mich im August auf die Suche gemacht. Zeitraum nächstes Jahr im Sommer.

Bald jeder Vermieter bietet die Anfrage per E-Mail an, aber von 12 Anfragen wurden nur 2 beantwortet. Beide Antworten kamen sogar innerhalb eines Tages, der Rest scheint keinen Bedarf oder keine Lust zu haben.

Traurig.

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2071
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 05.10.2008, 08:56

Wir haben diese Erfahrung auch schon gemacht - allerdings nicht auf Borkum :wink:

Es gibt immer noch Vermieter, die ihre Wohnung zwar im Internet präsentieren, aber das E-Mail-Zeitalter noch nicht verstanden haben. Und das heißt nun einmal, auf eine Anfrage möglichst sofort zu reagieren, denn sonst ist der Wettbewerber schneller!
Und so handhaben wir es mit gutem Erfolg :)

Wir hatten letztes Jahr einmal eine Anfrage bekommen, die an einen ganzen "Haufen" von Vermietern gerichtet war, was man dank des Verteilers sehen konnte. Fast zwei (!!) Wochen danach kam eine Freimeldung von einem Vermieter, der seine Antwort per "Allen antworten" an den gesamten Verteiler geschickt hatte. Also kiwi - vielleicht kommen noch Antworten. :lol:

Kiwi
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 75
Registriert: 27.06.2005, 21:02

Beitragvon Kiwi » 08.10.2008, 17:27

Irgendwie ist das im falschem Forum gelandet. Der Admin könnte es ja mal verschieben. :lol:

JoGa
Miesmuschel
Miesmuschel
Beiträge: 22
Registriert: 25.09.2007, 09:46

Beitragvon JoGa » 15.10.2008, 10:00

Das ist uns letztes Jahr auch so gegangen. Und in einer so extremen Form habe ich es bislang nur auf Borkum erlebt. Wir haben dann letztlich eine FeWo gefunden, die nicht im Gastgeberverzeichnis war, sondern auf irgendeiner Nordsee-Urlaubsseite eingetragen war.
Vermutlich haben die meisten Stammgäste und halten für diese die Wohnungen so bis Januar frei und vergeben diese dann erst weiter an andere Gäste.
Das ist jedenfalls die Standardantwort in Langeoog, wenn man da ein Jahr vorraus (weil da ist ja vielleicht noch alles frei) was im Sommer buchen will.

Mein Tipp: Einmal im Herbst buchen (da ist mehr frei und die Gastgeber antworten dann auch) und dann als "Gast" direkt für den nächsten Sommer buchen.


Zurück zu „Fragen und Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast